41 Stellenangebote als Biologisch Technische Assistenz (m/w/d) in Nordrhein-Westfalen

Biologisch-technische*r Assistent*in für das Institut für Molekulare Pathogenität
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Düsseldorf

Biologisch-technische*r Assistent*in für das Institut für Molekulare Pathogenität Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht für das Institut für Molekulare Pathogenität eine*nBiologisch-technische*n Assistenten*Assistentin Job-ID: J000000294 Startdatum: 01.11.2024 Einsatzort: Düsseldorf Art der Anstellung: Teilzeit Tätigkeitsbereich: Wissenschaft / Forschung / Lehre Entgeltgruppe: EGr. 9b TV-L Das neu gegründete Institut für Molekulare Pathogenität forscht im Bereich der molekularen Infektionsbiologie. Wir beschäftigen uns damit zu verstehen, wie Abwehrproteine des angeborenen Immunsystems bakterielle Krankheitserreger erkennen und bekämpfen und wie diese Erreger den Immunantworten entgehen. Um diese Wirts-Pathogen-Wechselwirkungen fundamental zu verstehen, nutzen wir einen interdisziplinären Ansatz aus Molekularbiologie, Mikrobiologie, Zellbiologie, Immunologie, Biophysik und Biochemie.Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte? Organisation der molekularbiologischen, biochemischen und zellbiologischen Labore (Biosafety Level 2): Bestellungen von Verbrauchsmitteln und Chemikalien, Nachhalten der Bestellungen in der Finanzübersicht, Organisation und Einräumen von Laborschränken, digitale Inventarisierung, Chemikalienentsorgung Unterweisung von Mitarbeiter*innen und Student*innen in Laborsicherheit nach Gentechnikrecht, Infektionsschutzverordnung, Biostoffverordnung, Tierseuchenerregerverordnung und im Umgang mit Chemikalien Einweisung von Mitarbeiter*innen und Student*innen in Geräte und Methoden und Dokumentation im elektronischen Laborbuch Planung, Vorbereitung und Unterstützung von Laborpraktika Kultivierung und gentechnische Veränderung von pathogenen Mikroorganismen (Risikogruppe 2) Führung und Pflege der Pathogen-Stammsammlung Führung und Pflege der Zelllinien-Stammsammlung Pflege der elektronischen Dokumentation Anwendung molekularbiologischer, biochemischer und zellbiologischer Methoden Betreuung von Bachelorstudent*innen Wartung von Laborgeräten und Organisation von Reparaturen Was erwarten wir? eine abgeschlossene Berufsausbildung als biologisch-technische*r Assistent*in, alternativ eine gleichwertige Ausbildung oder ein abgeschlossenes Master-Studium der Biologie oder Biochemie Erfahrung in der Grundlagenforschung Bereitschaft zum Erlernen neuer Techniken und zur Zusammenarbeit in einem diversen, internationalen Team sehr gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeit selbstständige, zuverlässige, verantwortungsvolle und saubere Arbeitsweise Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Sorgfalt und Eigeninitiative lösungsorientiertes Arbeiten Affinität zu digitalen Workflows und Zahlen sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Was bieten wir Ihnen? einen unbefristeten, zukunfts- und standortsicheren Arbeitsplatz Arbeiten in internationalen und kollegialen Teams vielfältiger Aufgabenbereich mit selbstständigen Gestaltungsmöglichkeiten attraktive und vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten kostenlose Parkplätze und gute ÖPNV-Anbindung Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie betriebliche Altersvorsorge tarifgebundene Bezahlung Jahressonderzahlung Zahlung vermögenswirksamer Leistungen gute Verkehrsanbindung kostenfreie Parkplätze Die Heinrich-Heine-Universität vertritt das Prinzip „Exzellenz durch Vielfalt“. Sie hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet und erfolgreich am Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes teilgenommen. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt unter ihren Mitarbeiter*innen zu fördern. Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen ist ebenso erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bis zum 07.07.2024 direkt über unser Bewerbungstool: https://karriere.hhu.de/index.php?ac=login&jobad_id=294 Für Rückfragen steht Ihnen Jun.-Prof. Dr. Miriam Kutsch unter +49211 - 81 14159 gern zur Verfügung. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Dezernat Personal hhu.de

Medizinische Technologin für Laboratoriumsdiagnostik / Medizinischer Technologe für Laboratoriumsdiagnostik (m/w/d) bzw. Biologisch-technische Assistentin / Biologisch-technischer Assistent (m/w/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Düsseldorf

Das Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) ist das größte Krankenhaus in der Landeshauptstadt und eines der wichtigsten medizinischen Zentren in NRW. Die 9.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in UKD und Tochterfirmen setzen sich dafür ein, dass jährlich über 45.000 Patientinnen und Patienten stationär behandelt und 270.000 ambulant versorgt werden können. Das UKD steht für internationale Spitzenleistungen in Krankenversorgung, Forschung und Lehre, sowie für innovative und sichere Diagnostik, Therapie und Prävention. Patientinnen und Patienten profitieren von der intensiven interdisziplinären Zusammenarbeit der 60 Kliniken und Institute. Die besondere Stärke der Uniklinik ist die enge Verzahnung von Klinik und Forschung zur sicheren Anwendung neuer Methoden. Am UKD entsteht die Medizin von morgen. Jeden Tag. Für das Institut für Neuropathologie, molekularpathologische Diagnostik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einenMedizinische Technologin für Laboratoriumsdiagnostik / Medizinischen Technologen für Laboratoriumsdiagnostik (m/w/d) bzw. Biologisch-technische Assistentin / Biologisch-technischen Assistenten (m/w/d)Ihre Aufgaben: Durchführung von diagnostischen Labortätigkeiten mit Schwerpunkt in der Gewebe-basierten molekularpathologischen Diagnostik, darunter speziell die Isolierung von DNA und RNA aus Gewebe- und Blutproben sowie Konzentrationsbestimmung und Qualitätskontrolle von Nukleinsäuren Durchführung von cDNA-Synthesen, PCR-, RT-PCR- und qPCR-Analysen sowi1 Gelelektrophoresen Durchführung von DNA-Methylierungsanalysen Herstellung von Next generation sequencing-Bibliotheken, magnetische Aufreinigung und Sequenzierung Herstellung von Gewebeschnittpräparaten (Kryo-und Paraffinschnitte) und Durchführung von histologischen, histochemischen und immunhistochemischen Färbungen allgemeine Labororganisation inklusive Bestellungen Dokumentation von Ergebnissen und Archivierung yon Proben Wir erwarten: Eine abgeschlossene Berufsausbildung als MT-L oder BTA Kenntnisse in molekularpathologischen Labortechniken Kenntnisse in der Next Generation-Sequenzierung sind erwünscht aber keine Voraussetzung Kenntnisse in der Histologie und lmmunhistochemie Kenntnisse der englischen Sprache Erfahrungen im Umgang mit MS-Office Programmen 0Aford, Excel) Hohe Motivation, Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Organisationstalent und Flexibilität Wir bieten: 38,5 Wochenarbeitsstunden Ein qualifiziertes Einarbeitungskonzept Preiswerte Verpflegungsmöglichkeit Innerbetriebliche Fort- und Weiterbildungen Alle im Öffentlichen Dienst üblichen Leistungen Kindertagesstätte Personalunterkünfte Die Vergütung erfolgt nach TV-L in die Entgeltgruppe 9a unter Anrechnung aller Vorzeiten. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte innerhalb von 2 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige postalisch oder per E-Mail an folgende Anschrift: bewerbungen@med.uni-duesseldorf.de oder Universitätsklinikum Düsseldorf D 01.2.1 Kennziffer: 116E/24 Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf

Biologisch-Technische*r Assistent*in (m/w/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Köln

Biologisch-Technische*r Assistent*in (m/w/d) Wir sind ein international ausgerichtetes Forschungsinstitut der Max-Planck-Gesellschaft, in dem rund 200 Mitarbeiter*innen aus aller Welt gemeinsam daran arbeiten und forschen, grundlegende Fragen zum Thema Stoffwechselregulation zu beantworten. Für unsere Arbeitsgruppe „Multimodal Imaging“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*nBiologisch-Technische*n Assistent*in (m/w/d) in Vollzeit (39 Stunden)Ihre Aufgaben Durchführung von In-vivo-Bildgebungsexperimenten (Positronenemissionstomographie, Magnetresonanztomographie) Computerunterstützte Bearbeitung und Auswertung von Bildgebungsdaten Durchführung und Auswertung von molekular- und zellbiologischen Experimenten und In-vivo-Versuchen Ihr Profil Staatlich anerkannter Berufsabschluss als Biologisch-Technische*r Assistent*in (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation Erfahrung bezüglich molekular- und zellbiologischer Arbeiten und eventuell In-vivo-Experimenten Computergrundkenntnisse Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Ein ggf. erfolgreich abgeschlossener FELASA-Kurs ist wünschenswert Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und zur Teamarbeit sowie organisatorisches Talent Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke werden vorausgesetzt Unser Angebot Eine verantwortungsvolle, vielseitige und interessante Tätigkeit in einem internationalen Umfeld und in angenehmer Arbeitsatmosphäre Unbefristetes Arbeitsverhältnis mit flexiblen Arbeitszeiten Vergütung je nach Qualifikation und Berufserfahrung bis Entgeltgruppe 9a TVöD (Bund) Möglichkeiten zu Weiterbildungen Alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (z.B. 30 Tage Urlaub, Jahressonderzahlung, VBL) Familienservice und Kindergartenkontingente Vergünstigtes und bezuschusstes Jobticket (VRS) oder Deutschlandticket als Jobticket Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jeden Hintergrunds. Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht. Informationen zu unserem Institut finden Sie auch im Internet unter https://www.sf.mpg.de/startseite. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 7. Juli 2024 unter folgendem Link.

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung
Biologisch-technische*r Assistent*in für das Institut für Populationsgenetik
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Düsseldorf

Biologisch-technische*r Assistent*in für das Institut für Populationsgenetik Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht für das Institut für Populationsgenetik eine*nBiologisch-technische*n Assistenten*Assistentin Job-ID: J000000289 Startdatum: 01.11.2024 Einsatzort: Düsseldorf Art der Anstellung: Vollzeit Tätigkeitsbereich: Wissenschaft / Forschung / Lehre Entgeltgruppe: EGr. 9b TV-L Das Institut für Populationsgenetik beschäftigt sich mit Fragestellungen zur molekularen Evolution von Pflanzen und Coevolution mit Mikroben. Methodisch arbeiten wir mit Werkzeugen der klassischen Molekularbiologie. Außerdem untersuchen wir die Infektionen von Pflanzen mit Mikroben und fertigen genomische Studien an. Hierbei arbeiten wir meist mit den pflanzlichen Modellorganismen Arabidopsis thaliana (Ackerschmalwand) und Solanum lycopersicum (Tomate). Zusätzlich untersuchen wir Bakterien, Pilze und Oomyzeten, die eng mit Pflanzen interagieren. Für Klonierungen und Pflanzentransformationen arbeiten wir mit diversen Mikroorganismen.Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte? Anwendung molekularbiologischer und genomischer Methoden Organisation des Forschungslabors (z.B. Koordination von Laborbestand und Bestellungen, Einarbeiten neuer Mitarbeiter*innen) Routinearbeiten zur Aufrechterhaltung des Laborbetriebs (z.B. Ansetzen von Stammlösungen) Dokumentation der Arbeiten und der Ergebnisse Betrieb und Routinewartung von Laborgeräten wie Zentrifugen und Elektrophoresegeräten Durchführung von molekularbiologischen Experimenten und Mithilfe bei Laborpraktika selbstständige Betreuung und Pflege des Arbeitsgruppen-Netzwerks, der PCs und der Verwaltung von Softwarelizenzen Was erwarten wir? eine abgeschlossene Ausbildung als biologisch-technische*r Assistent*in, Biologielaborant*in oder eine vergleichbare Qualifikation im Bereich der Biologie mehrjährige Berufserfahrung von Vorteil Erfahrung mit fortgeschrittenen molekulargenetischen und genomischen Arbeitstechniken ist von Vorteil Bereitschaft zum Erlernen neuer Techniken Zuverlässigkeit, selbstständiges und exaktes Arbeiten gute Organisationsfähigkeit sowie Kooperationsbereitschaft gute Englischkenntnisse (schriftlich und mündlich) sind von Vorteil, da die meisten Mitarbeiter*innen kein Deutsch sprechen und viele Besprechungen auf Englisch stattfinden Was bieten wir Ihnen? einen unbefristeten, interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz Arbeiten in einem internationalen und freundlichen Team Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe in einem kollegialen Umfeld betriebliche Altersvorsorge tarifgebundene Bezahlung Jahressonderzahlung Zahlung vermögenswirksamer Leistungen gute Verkehrsanbindung kostenfreie Parkplätze Die Heinrich-Heine-Universität vertritt das Prinzip „Exzellenz durch Vielfalt“. Sie hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet und erfolgreich am Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes teilgenommen. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt unter ihren Mitarbeiter*innen zu fördern. Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen ist ebenso erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bis zum 30.06.2024 direkt über unser Bewerbungstool: https://karriere.hhu.de/index.php?ac=login&jobad_id=289 Für Rückfragen steht Ihnen Ulrike Melskotte unter +49211 - 81 13032 gern zur Verfügung. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Dezernat Personal hhu.de

Technische:n Assistent:in/Laborant:in (d/m/w)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Rheinbach

Technische:n Assistent:in/Laborant:in (d/m/w)»WIR BIETEN HERAUSFORDERUNGEN« Neues entdecken, Projekte vorantreiben, Verantwortung übernehmen: An der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) zählen wir auf Mitarbeitende, die genau dies tun. Gemeinsam mit unseren rund 1.000 Kolleg:innen finden wir neue Lösungen, um daran mitzuarbeiten, passende Antworten auf die vielfältigen Herausforderungen unserer Zeit zu finden. Wir tun dies, damit die H-BRS mit ihren mehr als 9.000 Studierenden aus mehr als 100 Nationen in derzeit 40 Studiengängen noch besser wird. Nehmen Sie dieHerausforderung an? Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert ab 01.04.2024 über 5 Jahre unseren Forschungsverbund „CytoTransport - Mechanismen und Modulation zellulärer Transportprozesse“ (Forschungsimpuls 26/1). In unserem Projekt werden Expertisen in Biomedizin, computergestützter Modellierung, Strukturbiologie, Chemie und Materialwissenschaften vereint, um zelluläre Transportmechanismen in Gesundheit und Krankheit zu erforschen. Hierzu arbeiten 9 Arbeitsgruppen in den Forschungsinstituten IFGA (Institut für funktionale Gen-Analytik) und TREE (Institut für Technik, Ressourcenschonung und Energieeffizienz) zusammen. Ausführliche Informationen zu den Zielen des Forschungsclusters und den einzelnen Projekten finden Sie unter https://www.h-brs.de/de/cytotransport. Für unser „CytoTransport“-Team suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften am Campus Rheinbach eine:nTechnische:n Assistent:in/Laborant:in (d/m/w) für Zellkultur, Molekularbiologie und Proteinbiochemie Ihre Aufgaben: Sie unterstützen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im DFG-geförderten Forschungsverbund „CytoTransport - Mechanismen und Modulation zellulärer Transportprozesse“. übernehmen die Betreuung einer Zellkultur-Facility und eines Forschungslabors im Rahmen des Forschungsverbundes. führen molekularbiologische und proteinbiochemische Experimente im Rahmen des Forschungsverbundes durch. unterstützen Studierende in Laborarbeiten während der Praxisphase im Rahmen des Forschungsverbundes. Unsere Erwartungen: Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung als technische Assistentin/technischer Assistent in einem lebenswissenschaftlichen Bereich (z. B. biologisch-technische Assistenz) oder als Laborant:in. besitzen umfangreiche experimentelle Erfahrung in Zellkultur, Molekularbiologie und Proteinbiochemie. besitzen umfangreiche Erfahrung in Arbeiten in gentechnischen Anlagen, inkl. Dokumentation von Laborarbeiten und Forschungsergebnissen. verfügen über exzellente Sprachkenntnisse (Englisch) in Wort und Schrift (vergleichbar B2-Niveau). Unser Angebot: Wir als Arbeitgeberin bieten eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem innovativen Umfeld, vergütet nach Entgeltgruppe 7 TV-L und befristet bis zum 31.03.2029. Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen, sie ist zudem teilzeitgeeignet. ermöglichen familiengerechte Rahmenbedingungen mit flexiblen Arbeitszeitmodellen, mobiles Arbeiten und Betreuungsmöglichkeiten für Kinder. ermöglichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur fachlichen wie persönlichen Weiterentwicklung. bieten eine Bibliothek und eine Mensa. sind mit unseren Standorten in Sankt Augustin, Rheinbach und Hennef fester Bestandteil einer attraktiven Wachstumsregion mit zahlreichen Kultur-, Freizeit- und Naherholungsangeboten. Die H-BRS macht sich stark für Chancengleichheit und Diversität. Wir wünschen uns im Bereich der technischen Assistenzen mehr Mitarbeiter und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Männern. Die H-BRS ist eine zertifizierte familiengerechte Hochschule – und stolz darauf. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Menschen sind Teil unserer Hochschule – Inklusion istuns ein wichtiges Anliegen. Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn Prof. Dr. Mike Althaus unter +49 2241 865 9541 oder mike.althaus@h-brs.de. Fragen zur Gleichstellung und zur familiengerechten Hochschule beantwortet Ihnen die Gleichstellungsbeauftragte Dr.Barbara Hillen unter +49 2241 865 268. Werden Sie Teil der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) und bewerben Sie sich jetzt über unser Bewerbungsportal bis zum 30.06.2024 (Referenz 6/24) . Allgemeine Informationen zur Karriere an der H-BRS finden Sie unter: www.h-brs.de/karriere»we offer Opportunities to grow« Discovering new things, driving projects forward, taking responsibility: At Bonn-Rhein-Sieg University of Applied Sciences (H-BRS), we count on employees who do just that. Together with our approximately 1,000 colleagues, we find new solutions to help findsuitable answers to the diverse challenges of our time. We do this so that H-BRS, with its more than 9,000 students from more than 100 nations who are currently studying on 40 degree programs, can become even better. Do you accept the challenge? The German Research Foundation (DFG) is funding our research cluster "CytoTransport - Mechanisms and Modulation of Cellular Transport Processes" (Research Impulse 26/1) for 5 years, started on 01.04.2024. Our project combines expertise in biomedicine, computational modeling, structural biology, chemistry and materials science for investigating cellular transport mechanisms in human health and diseases. Nine research groups in the two research institutes IFGA (Institute for Functional Gene Analytics) and TREE (Institute for Technology, Resource and Energy-efficient Engineering) are working together towards that goal. Detailed information onthe research cluster-s objectives and the individual projects can be found at: https://www.h-brs.de/en/cytotransport We are looking for the following employee (d/f/m) to join our "CytoTransport" team as soon as possible in our Department of NaturalSciences on Campus Rheinbach:One Full-time Technical Assistant/Laboratory technician (d/f/m) for Cell Culture, Molecular Biology and Protein Biochemistry Your tasks: You support research and development work in the DFG-funded research cluster "CytoTransport - Mechanisms and Modulation ofCellular Transport Processes". take over the supervision of a cell culture facility and a research laboratory as part of the research cluster. carry out molecular biology and protein biochemistry experiments as part of the research cluster. support students in laboratory work during the practical phase as part of the research cluster. Our expectations: You have a completed vocational training as a technical assistant in a life science field (e.g. biological-technical assistant) or as alaboratory technician. have extensive experimental experience in cell culture, molecular biology and protein biochemistry techniques. have extensive experience in working in genetic safety facilities, including documentation of laboratory work and research data. have excellent language skills (English) in spoken and written communication forms (comparable B2 level). What we offer: We as employers offer exciting, varied work in an innovative environment, remunerated according to salary group 7 TV-L. We offer a full-time-position (39 hours and 50 minutes weekly), limited until 31.03.2029. It is also possible to work part-time. are family focused and offer flexible working hours and childcare facilities. facilitate advanced training and continuing education for professional and personal development. provide a library and a cafeteria. value the liveable Rhineland area as an optimum environment for higher education – distinguished by unique local advantages such as the cathedral city of Cologne, the cosmopolitan city of Bonn, and the unspoiled countryside of the Eifel, Siebengebirgeand Rhine districts. We want to have more male tecnical assistants at our university and are therefore especially pleased to receive applications from man. Applicants with children are warmly welcomed. H-BRS is certified family-friendly – and proud of it. People with severe disabilities are an integral part of our university, and are given preference in the application procedure provided they are equally well qualified. If you have any questions, please contact the cluster-s spokesperson, Prof. Dr. Mike Althaus, via +49 2241 865 9541 ormike.althaus@h-brs.de. Questions to the topics equality and family friendly Hochschule can be answered by the equality commissary Dr. Barbara Hillen-Haas +49 2241 865 268. Become part of Bonn-Rhein-Sieg University of Applied Sciences (H-BRS) and use our online form to send us your application by 30.06.2024 (Reference 6/24). www.h-brs.de/en/karriere-an-der-h-brs

OTA – Operationstechnischer Assistent (m/w/d) für den Augen-OP
Evangelisches Krankenhaus Mülheim an der Ruhr GmbH
Mülheim an der Ruhr

Karriere im Evangelischen Krankenhaus MülheimDie Augenklinik am Evangelischen Krankenhaus Mülheim ist eine der führenden Augenkliniken in Nordrhein-Westfalen. Wir verfügen über modernste Diagnose- und Behandlungsmethoden für sämtliche Augenerkrankungen.Insbesondere sind wir auf Netzhauterkrankungen spezialisiert. Unsere Expertise erstreckt sich auch auf Behandlungen von Katarakten, Makuladegeneration, altersbedingter Makuladegeneration (AMD), Glaukom (Grüner Star), Hornhauterkrankungen, Lidkrankheiten sowie Störungen der Augenmuskulatur. Zum Leistungsangebot gehören auch die Behandlung von Frühgeborenen, straboligische Behandlungen sowie die Neuroophthalmologie. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zur Verstärkung unseres engagierten und hochmotivierten Teams im Augen-OP einen OTA – Operationstechnischer Assistent (m/w/d) in Vollzeit und in unbefristeter Anstellung. Das Ev. Krankenhaus Mülheim (EKM) ist ein Akutkrankenhaus mit 602 Betten in Trägerschaft der Ategris GmbH. Mehr als 1.000 Mitarbeitende versorgen jährlich über 21.000 stationäre und 60.000 ambulante Patientinnen und Patienten. Das Haus deckt mit 15 Fachkliniken und sechs zertifizierten Zentren nahezu das komplette Spektrum modernster Medizin und Pflege ab. Als Arbeitgeber steht das EKM für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld, eine hohe Werteorientierung und eine Verknüpfung aus Tradition und Innovation. Außerdem nimmt das EKM als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Düsseldorf an der Lehre und Ausbildung von Medizinstudierenden teil.

Pflegefachassistenz oder MFA – medizinischer Fachangestellter (m/w/d) für die Stationsassistenz
Evangelisches Krankenhaus Mülheim an der Ruhr GmbH
Mülheim an der Ruhr

Karriere im Evangelischen Krankenhaus MülheimAls Stationsassistenz kümmern Sie sich hauptsächlich um die Versorgung der Patientinnen und Patienten mit Speisen und Getränken. Zusätzlich unterstützen Sie die Pflegekräfte u. a. bei der Positionierung, der Mobilisation und der Begleitung zu Untersuchungen. Nur Hand in Hand maximieren wir so den Komfort und das Wohlbefinden unserer Patientinnen und Patienten. Zur Verstärkung und Unterstützung unserer Pflegeteams auf den Stationen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Pflegeassistenz oder einenMFA – medizinischen Fachangestellten (m/w/d)in Vollzeit oder Teilzeit und in unbefristeter Anstellung. Ihr Dienstzeitraum ist immer von montags bis freitags. Rufen Sie uns einfach an, und wir erläutern Ihnen gerne Ihre Möglichkeiten bei uns. Das Ev. Krankenhaus Mülheim (EKM) ist ein Akutkrankenhaus mit 602 Betten in Trägerschaft der Ategris. Mehr als 1.000 Mitarbeitende versorgen jährlich über 20.000 stationäre und 60.000 ambulante Patientinnen und Patienten. Mit seinen exzellenten Fachkliniken und Zentren bildet das EKM nahezu das komplette Spektrum modernster Medizin und Pflege ab, immer in einer Atmosphäre menschlicher Zuwendung. Als Arbeitgeber steht das EKM für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld, eine hohe Werteorientierung und eine Verknüpfung aus Tradition und Innovation. Außerdem nimmt das EKM als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Düsseldorf an der Lehre und Ausbildung von Medizinstudierenden teil.

ATA – Anästhesietechnischer Assistent (m/w/d) für unseren Zentral-OP
Evangelisches Krankenhaus Mülheim an der Ruhr GmbH
Mülheim an der Ruhr

Karriere im Evangelischen Krankenhaus MülheimIn unserem Zentral-OP im Ev. Krankenhaus Mülheim (EKM) vereinen Ärztinnen und Ärzte, Pflegekräfte sowie OTA, ATA und MFA ihre Fachkenntnisse und Fähigkeiten und sorgen gemeinsam für eine nahtlose und effektive Patientenversorgung. So maximieren wir nicht nur die Sicherheit und den Komfort der Patientinnen und Patienten, sondern schaffen auch ein Umfeld, das durch Teamarbeit und Vertrauen geprägt ist. Auf diese starke Partnerschaft sind wir sehr stolz. Zur Verstärkung unseres engagierten Teams im Zentral-OP suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen ATA – Anästhesietechnischen Assistenten (m/w/d)in Vollzeit oder Teilzeit und in unbefristeter Anstellung. Das Ev. Krankenhaus Mülheim (EKM) ist ein Akutkrankenhaus mit 602 Betten in Trägerschaft der Ategris GmbH. Mehr als 1.000 Mitarbeitende versorgen jährlich über 21.000 stationäre und 60.000 ambulante Patientinnen und Patienten. Das Haus deckt mit 15 Fachkliniken und sechs zertifizierten Zentren nahezu das komplette Spektrum modernster Medizin und Pflege ab. Als Arbeitgeber steht das EKM für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld, eine hohe Werteorientierung und eine Verknüpfung aus Tradition und Innovation. Außerdem nimmt das EKM als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Düsseldorf an der Lehre und Ausbildung von Medizinstudierende teil.

Facharzt (m/w/d) für das Zentrum für Notfall- und Akutmedizin (ZNA) in Teilzeit
Evangelisches Krankenhaus Mülheim an der Ruhr GmbH
Mülheim an der Ruhr

Karriere im Evangelischen Krankenhaus MülheimDie Zentrale Notaufnahme im Zentrum für Notfall- und Akutmedizin (ZNA) ist eine fachlich unabhängige und chefärztlich geführte Abteilung im Ev. Krankenhaus Mülheim (EKM). Im Jahr 2022 wurden mehr als 26.000 Patienten in der Zentralen Notaufnahme betreut und einer ambulanten oder stationären Behandlung zugeführt. In zwei Schockräumen und 16 Behandlungsräumen werden in interdisziplinären Teams aus ärztlichen Kolleginnen und Kollegen aus den Fachbereichen Allgemeinchirurgie, Unfallchirurgie, Innere Medizin, Kardiologie und Anästhesiologie sowie Pflegekräften mit einem hohen Anteil spezieller Ausbildung in Notfallpflege, Intensiv- und Anästhesiepflege gemeinsam betreut. Die ZNA des EKM betreibt eine eigene Entscheidungsstation mit sechs Betten. Es besteht die Möglichkeit einer kontinuierlichen zentralen Überwachung sowie der invasiven und non-invasiven Beatmung. Unser Team ist der Schlüssel zu unserem Erfolg, daher legen wir großen Wert auf hervorragende Arbeitsbedingungen und kontinuierliche Weiterbildungsmöglichkeiten. Bei uns steht die Menschlichkeit im Mittelpunkt, denn Freundlichkeit und Teamgeist sind für uns unverzichtbar. Zur Verstärkung unseres Teams für unser Zentrum für Notfall- und Akutmedizin (ZNA) suchen wir einen Facharzt (m/w/d) mit dem Ziel der Weiterbildung Klinische Akut- und Notfallmedizinin Teilzeit (20-25 Std. / Woche) und befristeter Anstellung bis zum Ende der Weiterbildung. Die Stelle ist auch geeignet für Mütter oder Väter die nach Ihrer Elternzeit nicht in Vollzeit in den Beruf zurückkehren. Hier wäre ein Jobsharing Modell denkbar. Sprechen Sie uns gerne dazu an. Das Ev. Krankenhaus Mülheim (EKM) ist ein Akutkrankenhaus mit 602 Betten in Trägerschaft der Ategris. Mehr als 1.000 Mitarbeitende versorgen jährlich über 20.000 stationäre und 60.000 ambulante Patientinnen und Patienten. Mit seinen exzellenten Fachkliniken und Zentren bildet das EKM nahezu das komplette Spektrum modernster Medizin und Pflege ab, immer in einer Atmosphäre menschlicher Zuwendung. Als Arbeitgeber steht das EKM für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld, eine hohe Werteorientierung und eine Verknüpfung aus Tradition und Innovation. Außerdem nimmt das EKM als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Düsseldorf an der Lehre und Ausbildung von Medizinstudierenden teil.

Assistenzarzt (m/w/d) in der Frauenklinik
Evangelisches Krankenhaus Mülheim an der Ruhr GmbH
Mülheim an der Ruhr

Karriere im Ev. Krankenhaus MülheimDie Frauenklinik im Ev. Krankenhaus Mülheim ist apparativ modern ausgestattet und betreut 55 Betten. Im vergangenen Jahr wurden rund 3.000 Patientinnen stationär und 4.600 Patientinnen ambulant behandelt, davon 800 Entbindungen. Die Klinik führt ein seit 2007 anerkanntes Brustzentrum des Landes NRW und ist entsprechend nach ÄK-Zert zertifiziert. Die Geburtsklinik ist von der Initiative der WHO und UNICEF als Babyfreundliches Krankenhaus zertifiziert. Wir führen derzeit ca. 1.700 Operationen pro Jahr durch. Zu unserem gynäkologischen Leistungsspektrum gehören alle gängigen vaginalen und abdominalen Operationsverfahren unter Bevorzugung der modernen endoskopischen Verfahren und die Mammachirurgie. Unsere Abteilung unterhält einen urodynamischen Messplatz. Im Rahmen der KV-Ermächtigung werden verschiedene Sprechstunden in der gynäkologischen Ambulanz abgebildet. Unser engagiertes Ärzteteam sucht Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Assistenzarzt (m/w/d)in Vollzeit und befristeter Anstellung (bis zu Ihrer Facharztprüfung). Unsere strukturierte Weiterbildung zum Facharzt (m/w/d) bietet Ihnen regelmäßige Rotationen, eine effektive Einarbeitung und begleitendes Mentoring durch unsere erfahrenen Oberärztinnen und Oberärzte. Sie erhalten eine vielseitige operative Ausbildung (Assistenz und Operieren) und die Möglichkeit, in unseren Spezialsprechstunden (z. B. Senologie, Dysplasie, Gynäkologie, Geburtshilfe) mitzuarbeiten. Nutzen Sie die Chance für eine selbstständige und eigenverantwortliche Tätigkeit mit Langzeitperspektive.

Pflegefachkraft (m/w/d) oder MFA – medizinischer Fachangestellter (m/w/d) in der Patientenaufnahme / Wahlleistungsbereich
Evangelisches Krankenhaus Mülheim an der Ruhr GmbH
Mülheim an der Ruhr

Karriere im Evangelischen Krankenhaus MülheimDas Wohlbefinden unserer Patientinnen und Patienten ist uns wichtig. Dazu gehört für uns auch, dass wir einen reibungslosen Ablauf bei der administrativen Erfassung aller geplanten und ungeplanten Patientenaufnahmen und den entsprechend zu erbringenden Leistungen der Kliniken und Stationen ermöglichen. Sie sind die Ansprechperson für unsere Wahlleistungspatientinnen und -patienten und ihre Angehörigen und verantwortlich für den zeitnahen Abschluss der notwendigen Leistungsvereinbarungen. Mit Ihrem Organisationstalent und Ihrer sorgfältigen Arbeitsweise behalten Sie den Überblick und sorgen dafür, dass alle relevanten Informationen der Wahlleistungspatientinnen und -patienten an nachbehandelnde Institutionen weitergeleitet werden, um eine nahtlose Versorgung zu gewährleisten. Für unseren Patientenaufnahme / Wahlleistungsbereich suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Pflegefachkraft (m/w/d) oderPflegeassistenten (m/w/d) oderMFA – medizinischen Fachangestellten (m/w/d)in Vollzeit oder Teilzeit und in unbefristeter Anstellung. Das Ev. Krankenhaus Mülheim (EKM) ist ein Akutkrankenhaus mit 602 Betten in Trägerschaft der Ategris. Mehr als 1.000 Mitarbeitende versorgen jährlich über 20.000 stationäre und 60.000 ambulante Patientinnen und Patienten. Mit seinen exzellenten Fachkliniken und Zentren bildet das EKM nahezu das komplette Spektrum modernster Medizin und Pflege ab, immer in einer Atmosphäre menschlicher Zuwendung. Als Arbeitgeber steht das EKM für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld, eine hohe Werteorientierung und eine Verknüpfung aus Tradition und Innovation. Außerdem nimmt das EKM als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Düsseldorf an der Lehre und Ausbildung von Medizinstudierende teil.

Assistenzarzt (m/w/d) in Weiterbildung für die Klinik für Gefäßchirurgie, Endovaskuläre Chirurgie und Phlebologie
Evangelisches Krankenhaus Oberhausen GmbH
Oberhausen

Karriere im Evangelischen Krankenhaus OberhausenIn unserer Klinik für Gefäßchirurgie, Endovaskuläre Chirurgie und Phlebologie wird mit hoher Fachexpertise das gesamte Spektrum der arteriellen und venösen Gefäßerkrankungen mit Ausnahme des Herzens behandelt. Sie suchen nach einer strukturierten Weiterbildung zum Facharzt (m/w/d) für Gefäßchirurgie? Bei uns erhalten Sie die Gelegenheit, sich mit den fachbezogenen offen-konventionellen und endovaskulären Verfahren vertraut zu machen. Erweitern Sie Ihr Fachwissen u. a. über Carotis-, Aorten- und periphere Bypasschirurgie sowie cruropedale Gefäßrekonstruktion. Als Einrichtung mit akademischer Anbindung bieten wir Ihnen auch die Chance, zu promovieren oder an wissenschaftlichen Projekten mitzuwirken. Das engagierte ärztliche Team der Klinik für Gefäßchirurgie, Endovaskuläre Chirurgie und Phlebologie sucht zum nächstmöglichen Termin einen Assistenzarzt (m/w/d) für die Weiterbildung Gefäßchirurgie in Voll- oder Teilzeit und unbefristeter Anstellung. Neben der Weiterbildungsbefugnis Basisweiterbildung Chirurgie (24 Monate) verfügt Chefarzt Dr. med. Holger Claßen auch über die Befugnis Facharztweiterbildung (72 Monate) mit dem Schwerpunkt Gefäßchirurgie (stationär). Das Ev. Krankenhaus Oberhausen (EKO) ist ein Akutkrankenhaus mit 452 Betten in Trägerschaft der Ategris. Gut 1.000 Mitarbeitende versorgen jährlich über 20.000 stationäre und 50.000 ambulante Patientinnen und Patienten. Das Haus deckt mit seinen exzellenten Fachkliniken und Zentren nahezu das komplette Spektrum modernster Medizin und Pflege ab, immer in einer Atmosphäre menschlicher Zuwendung. Als Arbeitgeber steht das EKO für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld, eine hohe Werteorientierung und eine Verknüpfung aus Tradition und Innovation. Außerdem nimmt das EKO als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen an der Lehre und Ausbildung von Medizinstudierenden teil.

Facharzt (m/w/d) mit chirurgischem Schwerpunkt für die Zentrale Notaufnahme (ZNA) (Teilzeit)
Evangelisches Krankenhaus Oberhausen GmbH
Oberhausen

Karriere im Evangelischen Krankenhaus OberhausenDie Zentrale Notaufnahme (ZNA) im Ev. Krankenhaus Oberhausen (EKO) versorgt jährlich ca. 25.000 Patientinnen und Patienten und zeigt in den letzten Jahren ein kontinuierliches Wachstum. Als zertifiziertes Regionales Traumazentrum sowie Cardiac-Arrest-Center sind wir Anlaufstelle für die Versorgung von Schwerstverletzten und Schwersterkrankten auch über die Stadtgrenze hinaus. Es stehen elf moderne Behandlungsräume (inklusive eines Schockraums) und eine angegliederte Beobachtungsstation für die Notfallversorgung zur Verfügung. Die Behandlung erfolgt durch ein eigenes Facharztteam mit interdisziplinärer Ausrichtung, welches sich in besonderer Weise durch kollegiale Zusammenarbeit und ein angenehmes Arbeitsklima auszeichnet. Zur Verstärkung unseres Teams in der Zentralen Notaufnahme (ZNA) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Facharzt (m/w/d) in einem chirurgischen Fachgebiet in Teilzeit und unbefristeter Anstellung mit einer Kernarbeitszeit zwischen 10:00 und 14:00 Uhr. Die Stelle ist auch für Mütter oder Väter geeignet, die nach ihrer Elternzeit nicht in Vollzeit in den Beruf zurückkehren. Das Ev. Krankenhaus in Oberhausen (EKO) ist ein Akutkrankenhaus mit 452 Betten in Trägerschaft der Ategris GmbH. Gut 1.000 Mitarbeitende versorgen jährlich über 20.000 stationäre und 50.000 ambulante Patientinnen und Patienten. Das Haus deckt mit seinen Fachkliniken und zertifizierten Zentren nahezu das komplette Spektrum modernster Medizin und Pflege ab, immer in einer Atmosphäre menschlicher Zuwendung. Als Arbeitgeber steht das EKO für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld, eine hohe Werteorientierung und eine Verknüpfung aus Tradition und Innovation. Außerdem nimmt das EKO als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen an der Lehre und Ausbildung von Medizinstudierenden teil.

Pflegefachkraft (m/w/d) oder ATA – Anästhesietechnischer Assistent (m/w/d) im Zentral-OP
Evangelisches Krankenhaus Oberhausen GmbH
Oberhausen

Karriere im Evangelischen Krankenhaus Oberhausen Der Operationsbereich im Ev. Krankenhaus Oberhausen besteht aus sechs modern ausgestatteten Operationssälen, zwei Außenbereichen und einem Ambulanten Operationssaal. Hier werden sämtliche Operationen und operative Eingriffe der neun Fachabteilungen unseres Krankenhauses durchgeführt, darunter die Kinderchirurgie und Urologie. Unser Zentral-OP zeichnet sich nicht nur durch modernste technische Ausstattung aus, sondern auch durch ein dynamisches und teamorientiertes Arbeitsumfeld. Du hast die Möglichkeit, aktiv an der Durchführung von anspruchsvollen medizinischen Eingriffen teilzunehmen und einen entscheidenden Beitrag zur Sicherheit und Wohlbefinden unserer Patientinnen und Patienten zu leisten. Werde Teil unseres engagierten Teams und trage dazu bei, die Gesundheit unserer Patientinnen und Patienten zu fördern. Nutze die Chance, deine berufliche Zukunft in einem innovativen, patientenzentrierten Umfeld zu gestalten und unterstütze uns als Pflegefachkraft (m/w/d) oderATA – Anästhesietechnischen Assistenten (m/w/d)in Voll- oder Teilzeit und in unbefristeter Anstellung. Das Ev. Krankenhaus in Oberhausen (EKO) ist ein Akutkrankenhaus mit 452 Betten in Trägerschaft der Ategris GmbH. Gut 1.000 Mitarbeitende versorgen jährlich über 20.000 stationäre und 50.000 ambulante Patientinnen und Patienten. Das Haus deckt mit 16 Fachkliniken und fünf zertifizierten Zentren nahezu das komplette Spektrum modernster Medizin und Pflege ab. Als Arbeitgeber steht das EKO für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld, eine hohe Werteorientierung und eine Verknüpfung aus Tradition und Innovation. Außerdem nimmt das EKO als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen an der Lehre und Ausbildung von Medizinstudentinnen und Medizinstudenten teil.

Pflegefachassistent (m/w/d) in der Altenpflege
Evangelisches Wohnstift Uhlenhorst GmbH
Mülheim an der Ruhr

Karriere im Evangelischen Wohnstift UhlenhorstUns ist es wichtig, dass sich die Bewohnerinnen und Bewohner bei uns wohlfühlen und du optimale Arbeitsbedingungen vorfindest. Die Zimmer in unserem Wohnstift sind großzügig – so haben unsere Bewohnerinnen und Bewohner viel Platz und auch du hast genügend Raum für deine Arbeit. Eine Vielzahl an Hilfsmitteln (Aufstehhilfe sitzend und liegend, Lifter, elektrischer Duschstuhl und -liege uvm.) erleichtert dir die tägliche Arbeit. Das Verhältnis zum medizinischen und therapeutischen Personal in unserem Wohnstift und zu den Zulieferern für Pflegebedarf ist partnerschaftlich und basiert auf gegenseitigem Respekt. Wir arbeiten eng zusammen, um unseren Bewohnerinnen und Bewohnern eine exzellente Versorgung zu bieten. Dein neuer Arbeitsplatz liegt in guter Verkehrsanbindung, in unmittelbarer Nähe des Broicher Waldes und des Duisburger Stadtwaldes. Für deine persönliche und berufliche Weiterentwicklung bieten wir ein breites Spektrum an arbeitgeberfinanzierten Fort- und Weiterbildungen an. Natürlich legen wir auch viel Wert auf einen gesunden Ausgleich zwischen Beruf und Privatleben – sprich uns einfach an, und wir finden eine gemeinsame Lösung. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zur Verstärkung unseres engagierten Teams einen Pflegefachassistenten (m/w/d) in der Altenpflegein Voll- oder Teilzeit. Das Evangelische Wohnstift Uhlenhorst ist eine Einrichtung der stationären Altenhilfe. 105 Bewohnerinnen und Bewohner mit verschiedenen Pflegegraden wohnen in Einzelappartements auf drei Wohnbereichen. Zusätzlich gibt es 5 Appartements für Betreutes Wohnen. Die Pflege erfolgt auf Basis eines Leitbildes, das die Mitarbeitenden selbst entwickelt haben. Außerdem arbeiten wir mit der strukturierten Informationssammlung (SIS).