9 Stellenangebote als Therapeut (m/w) in Nordrhein-Westfalen

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung
Leitung Therapiezentrum (m/w/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Schleiden

Leitung Therapiezentrum (m/w/d) Umfang: Vollzeit Befristung: nein Start: ab 01.07.2024 Vergütung: TVöD Der Gesundheitsverbund kkhm zählt mit über 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern in der Region. An unserem Standorten in Mechernich und Schleiden werden jährlich insgesamt ca. 20.000 stationäre Patient*innen auf höchstem medizinischem Niveau versorgt. In unseren beiden Krankenhäusern Mechernich und Schleiden etablieren wir ein eigenes Therapiezentrum um unseren Patienten eine erfolgreiche Therapie zu gewährleisten. Für die Leitung unseres Therapeuten-Teams suchen wir ab dem 01.07.2024 eine Leitung Therapiezentrum (m/w/d) in Vollzeit.Über uns: Unser operativer Behandlungsschwerpunkt in der Orthopädie liegt in der Implantation und dem Austausch von künstlichen Gelenken (Endoprothesen). Im Jahr 2014 wurde die Klinik für Orthopädie als EndoProthetikZentrum (EPZ) erstmals zertifiziert und 2023 zum neunten Mal in Folge rezertifiziert. Gemeinsam mit der Klinik für Unfall-, Sport- und Wiederherstellungschirurgie bilden wir das Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie. Durch die enge Verzahnung beider Fachbereiche und die Zusammenarbeit mit weiteren internen wie externen Kooperationspartnern, profitieren unsere Patienten von der bestmöglichen Versorgung innerhalb des Krankenhauses Mechernich. In unserer spezialisierten Klinik für Akutgeriatrie und Frührehabilitation behandeln wir ältere, oft mehrfach erkrankte Patienten nach einem ganzheitlichen Behandlungskonzept. Parallel zur medizinischen Behandlung und von Beginn an kann eine Rehabilitationsbehandlung mit aktivierender Pflege, Physiotherapie und Ergotherapie erfolgen. Unser Ziel ist, bei unseren Patienten die größtmögliche Selbständigkeit im Alltag wieder herzustellen. In der orthopädischen Rehabilitation werden neben modernsten Therapieformen auch bewährte Behandlungen, wie Einzel- und Gruppentherapien, täglich eingesetzt. Darüber hinaus wenden wir uns in der geriatrischen Rehabilitation den alterstypischen Begleiterkrankungen zu.Ihre Aufgaben: Sie haben die Chance den Aufbau unseres Therapiezentrums zu leiten und dabei bestehende Ansätze zu optimieren oder weiterzuentwickeln. Hierbei übernehmen Sie die fachliche und organisatorische Leitung des Therapeuten-Teams bestehend aus Physio- und Ergotherapeuten, sowie Logopäden und sind erster Ansprechpartner. Sie leiten eigenverantwortlich ein großes, berufsgruppenübergreifendes Therapeuten-Team und erweitern dieses. Hierbei übernehmen Sie die Planung, Steuerung und Führung des Teams. Sie sind verantwortlich für die nachhaltige Sicherstellung und Optimierung der Therapieangebote. Zudem obliegt Ihnen die Prozessoptimierung und Qualitätssicherung im Verantwortungsbereich. Insbesondere im Schnittstellenmanagement haben Sie die Möglichkeit sich einzubringen, um die interdisziplinäre Zusammenarbeit reibungslos zu gewährleisten. Außerdem sind Sie für die Einhaltung der Stellenpläne sowie Material- und Personalkosten verantwortlich und gewährleistest die Weiterqualifizierung deiner Mitarbeiter*innen. Das bieten wir: Die Arbeit in einem Gesundheitsverbund ist vielseitig, spannend und herausfordernd. Als Arbeitgeber haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, unseren Mitarbeitenden einen Arbeitsplatz zu bieten, in dem sie sich selbst verwirklichen können. Dafür streben wir eine wertschätzende, auf Vertrauen basierte Unternehmenskommunikation und -kultur an und bauen ihnen die Brücke zwischen Beruf, Familie und Freizeit: eine leistungsgerechte Vergütung gemäß TVöD geregelte Stufen- und Tarifsteigerung eine vom Arbeitgeber bezahlte betriebliche Altersvorsorge Corporate Benefits - exklusive Rabatte für Mitarbeitende tarifliche Jahressonderzahlung Dienstrad Unterstützung bei individuellen Fort- und Weiterbildungen Das bringen Sie mit: Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung oder ein abgeschlossenes Studium zum Physiotherapeuten (m/w/d), Ergotherapeuten (m/w/d) oder vergleichbare Abschlüsse Erfahrung in der Personalverantwortung sowie Führungserfahrung sind wünschenswert idealerweise haben Sie eine Zusatzqualifikation zur Therapieleitung, Studium oder Weiterbildung in Gesundheits-, Therapie- oder Sportwissenschaften Sie bringen Ihre Ideen zu innovativen Therapieansätzen sowie zur Beurteilung und Weiterentwicklung der Therapie ein Sie haben langjährige Erfahrung im Therapiebereich; idealerweise im Krankenhaus- oder Rehaumfeld Eigenverantwortliche, lösungsorientierte und zuverlässige Arbeitsweise Persönliche Souveränität, Integrität sowie hohe Führungs- und Kommunikationskompetenz Bewerben Sie sich jetzt über unser Bewerbungsformular. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen und hoffen, dass Sie bald Teil unseres Teams werden! Deine Ansprechpartnerin: Ihre Fragen beantwortet Ihnen Anne Höhne gerne unter Telefon: 0 24 43 / 17-1039.Sie haben Fragen zur Bewerbung? Anne Höhne Recruiterin 0 24 43 / 17-1039

Leitung Therapiezentrum (m/w/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Mechernich

Leitung Therapiezentrum (m/w/d) Umfang: Vollzeit Befristung: nein Start: ab 01.07.2024 Vergütung: TVöD Der Gesundheitsverbund kkhm zählt mit über 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern in der Region. An unserem Standorten in Mechernich und Schleiden werden jährlich insgesamt ca. 20.000 stationäre Patient*innen auf höchstem medizinischem Niveau versorgt. In unseren beiden Krankenhäusern Mechernich und Schleiden etablieren wir ein eigenes Therapiezentrum um unseren Patienten eine erfolgreiche Therapie zu gewährleisten. Für die Leitung unseres Therapeuten-Teams suchen wir ab dem 01.07.2024 eine Leitung Therapiezentrum (m/w/d) in Vollzeit.Über uns: Unser operativer Behandlungsschwerpunkt in der Orthopädie liegt in der Implantation und dem Austausch von künstlichen Gelenken (Endoprothesen). Im Jahr 2014 wurde die Klinik für Orthopädie als EndoProthetikZentrum (EPZ) erstmals zertifiziert und 2023 zum neunten Mal in Folge rezertifiziert. Gemeinsam mit der Klinik für Unfall-, Sport- und Wiederherstellungschirurgie bilden wir das Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie. Durch die enge Verzahnung beider Fachbereiche und die Zusammenarbeit mit weiteren internen wie externen Kooperationspartnern, profitieren unsere Patienten von der bestmöglichen Versorgung innerhalb des Krankenhauses Mechernich. In unserer spezialisierten Klinik für Akutgeriatrie und Frührehabilitation behandeln wir ältere, oft mehrfach erkrankte Patienten nach einem ganzheitlichen Behandlungskonzept. Parallel zur medizinischen Behandlung und von Beginn an kann eine Rehabilitationsbehandlung mit aktivierender Pflege, Physiotherapie und Ergotherapie erfolgen. Unser Ziel ist, bei unseren Patienten die größtmögliche Selbständigkeit im Alltag wieder herzustellen. In der orthopädischen Rehabilitation werden neben modernsten Therapieformen auch bewährte Behandlungen, wie Einzel- und Gruppentherapien, täglich eingesetzt. Darüber hinaus wenden wir uns in der geriatrischen Rehabilitation den alterstypischen Begleiterkrankungen zu.Ihre Aufgaben: Sie haben die Chance den Aufbau unseres Therapiezentrums zu leiten und dabei bestehende Ansätze zu optimieren oder weiterzuentwickeln. Hierbei übernehmen Sie die fachliche und organisatorische Leitung des Therapeuten-Teams bestehend aus Physio- und Ergotherapeuten, sowie Logopäden und sind erster Ansprechpartner. Sie leiten eigenverantwortlich ein großes, berufsgruppenübergreifendes Therapeuten-Team und erweitern dieses. Hierbei übernehmen Sie die Planung, Steuerung und Führung des Teams. Sie sind verantwortlich für die nachhaltige Sicherstellung und Optimierung der Therapieangebote. Zudem obliegt Ihnen die Prozessoptimierung und Qualitätssicherung im Verantwortungsbereich. Insbesondere im Schnittstellenmanagement haben Sie die Möglichkeit sich einzubringen, um die interdisziplinäre Zusammenarbeit reibungslos zu gewährleisten. Außerdem sind Sie für die Einhaltung der Stellenpläne sowie Material- und Personalkosten verantwortlich und gewährleistest die Weiterqualifizierung deiner Mitarbeiter*innen. Das bieten wir: Die Arbeit in einem Gesundheitsverbund ist vielseitig, spannend und herausfordernd. Als Arbeitgeber haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, unseren Mitarbeitenden einen Arbeitsplatz zu bieten, in dem sie sich selbst verwirklichen können. Dafür streben wir eine wertschätzende, auf Vertrauen basierte Unternehmenskommunikation und -kultur an und bauen ihnen die Brücke zwischen Beruf, Familie und Freizeit: eine leistungsgerechte Vergütung gemäß TVöD geregelte Stufen- und Tarifsteigerung eine vom Arbeitgeber bezahlte betriebliche Altersvorsorge Corporate Benefits - exklusive Rabatte für Mitarbeitende tarifliche Jahressonderzahlung Dienstrad Unterstützung bei individuellen Fort- und Weiterbildungen Das bringen Sie mit: Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung oder ein abgeschlossenes Studium zum Physiotherapeuten (m/w/d), Ergotherapeuten (m/w/d) oder vergleichbare Abschlüsse Erfahrung in der Personalverantwortung sowie Führungserfahrung sind wünschenswert idealerweise haben Sie eine Zusatzqualifikation zur Therapieleitung, Studium oder Weiterbildung in Gesundheits-, Therapie- oder Sportwissenschaften Sie bringen Ihre Ideen zu innovativen Therapieansätzen sowie zur Beurteilung und Weiterentwicklung der Therapie ein Sie haben langjährige Erfahrung im Therapiebereich; idealerweise im Krankenhaus- oder Rehaumfeld Eigenverantwortliche, lösungsorientierte und zuverlässige Arbeitsweise Persönliche Souveränität, Integrität sowie hohe Führungs- und Kommunikationskompetenz Bewerben Sie sich jetzt über unser Bewerbungsformular. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen und hoffen, dass Sie bald Teil unseres Teams werden! Deine Ansprechpartnerin: Ihre Fragen beantwortet Ihnen Anne Höhne gerne unter Telefon: 0 24 43 / 17-1039.Sie haben Fragen zur Bewerbung? Anne Höhne Recruiterin 0 24 43 / 17-1039

Sozialarbeiter*in / Sozialpädagoge*in / Erzieher*in (m/w/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Leverkusen

Wir sind die Katholische Jugendagentur Leverkusen, Rhein-Berg, Oberberg gGmbH. Betreuung, Bildung, Beratung, Spaß & Hilfen für Kinder und junge Menschen sind unser Job. Dabei setzen wir uns aktiv für Vielfalt und Inklusion ein. Zu uns gehören 50 Jugendzentren, Kitas, Offene Ganztagsschulen, Jugendwohnheime, Beratungsstellen und ein Stadtteilhaus. Knapp 500 nette Kolleg*innen arbeiten hier. Du bald auch? Wir suchen für die Wohngruppen St. Engelbert und das Team der Ambulanten Erziehungshilfen und Sozialpädagogisch Betreutes Wohnen in LeverkusenSozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in / Erzieher*in (m/w/d) Einsatzort: St. Engelbert, Düsseldorfer Str. 185, 51379 Leverkusen Umfang: bis 100% Beschäftigungsumfang; Teilzeit möglich Zeitraum: ab 01.02.2024Deine Aufgaben im Schwerpunkt: Betreuung, Unterstützung und individuelle Förderung junger Menschen im Alter von 14 – 21 Jahren mit unterschiedlichem kulturellen und sprachlichen Hintergrund im Bereich Inobhutnahme (§ 42 und 42a SGB VIII) und Wohnheimgruppe (§ 34 SGB VIII) Einleitung eines Clearingverfahrens bzw. Fortsetzung der noch nicht abgeschlossenen Maßnahmen aus dem Clearingverfahren Erbringung ambulanter Erziehungshilfen gemäß §§ 27,29,30,31,35,35a Abs.1 Ziff.1 und 41 SGB VIII Verselbständigungsangebot Sozialpädagogisch Betreutes Wohnen gemäß § 27 i.V.§§ 34,35,36,41 SGB VIII Erziehung, Betreuung, Förderung und Beratung der Jugendlichen und jungen Erwachsenen gemäß den gesetzlichen Vorgaben (insb. SGB VIII) Kooperation mit Sorgeberechtigten, Jugendämtern, Schulen, Ärzten, Therapeuten etc. Planung und Durchführung von Freizeitangeboten und sozialer Gruppenarbeit Kollegiale Fachberatung, Reflektion und Abstimmung des pädagogischen Handelns sowie Fallbesprechungen bei den wöchentlich stattfindenden Teamsitzungen Übernahme fachlich-administrativer Aufgaben, z.B. Mitwirkung beim Hilfeplan Dein Profil: Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium als Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in oder eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher*in Wünschenswert sind berufliche Vorerfahrungen im Arbeitsbereich Jugendwohnen & Erziehungshilfe Spaß an der Arbeit mit Jugendlichen und im Team Bereitschaft zu Schicht-, Wochenend- und Feiertagsdiensten Ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz, Teamgeist und Offenheit Belastbarkeit und Fähigkeit zu zielorientiertem Arbeiten Identifikation mit dem Selbstverständnis/Grundauftrag und dem Leitbild der KJA LRO gGmbH Führerschein B, BE, C1 und C1E (ehemals Klasse III) wünschenswert Wir bieten Dir: Unbefristete Anstellung Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem engagierten, professionellen Team Vergütung nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO/TVöD) Sonderzahlungen wie Weihnachtsgeld und Leistungszulage und Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen Betriebliche Altersvorsorge Möglichkeit zum Erwerb eines Job-Fahrrads Möglichkeit des Erwerbs eines Deutschlandtickets als Job-Ticket Bis zu 33 Tage Urlaub plus 2 Regenerationstage pro Jahr bei einer 5-Tage-Woche und Arbeitsbefreiung an Brauchtumstagen Coaching, Beratung und Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung Mitarbeiterevents (Betriebsausflug, Adventsfeier, Begrüßungsimbiss für neue Mitarbeitende und Team-Tage) Anpassungen zur individuellen Barrierefreiheit nach Absprache Als freier Träger der Jugendhilfe haben wir die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Damit verpflichten wir uns eine Arbeitskultur zu pflegen, die von gegenseitiger Wertschätzung geprägt ist. Wir setzen uns aktiv für mehr Diversität in der Arbeitswelt ein und begrüßen deshalb ausdrücklich jede qualifizierte Bewerbung, unabhängig von Geschlecht, Religion, Alter, sexueller Orientierung, Nationalität, Herkunft oder Behinderung. Auskünfte vorab erteilt: Udo Vogelfänger, Tel.: 02171/299621 E-Mail: Udo.Vogelfaenger@kja-lro.de Deine aussagekräftige Bewerbung erbitten wir ausschließlich per E-Mail an: bewerbung@kja-lro.de Besuchen Sie uns auch auf: www.starkestellen.de

Erzieherin / Heilerziehungspflegerin / Sozialpädagogin (m/w/d) für eine stationäre, familienanaloge Kleinstwohngruppe
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Lüdenscheid

Erzieherin (m/w/d) / Heilerziehungspflegerin (m/w/d) Sozialpädagogin (m/w/d) für eine stationäre familienanaloge KleinstwohngruppeDer SOS-Kinderdorf e.V. Der SOS-Kinderdorf e.V. ist eine renommierte Hilfsorganisation und ein freier, gemeinnütziger Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit 38 Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet und rund 4.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das SOS-Kinderdorf Sauerland unterstützt als Verbund stationärer Jugendhilfen mit vielfältigen Angeboten im Bereich des SGB VIII. Mit rund 130 Mitarbeitenden verbessern wir täglich die Lebenssituation vieler Kinder, Jugendlicher und Familien. Zum Angebotsportfolio gehören Kinderdorffamilien, differenzierte Betreuungsangebote diverser Wohngruppen, betreutes Wohnen, ambulante flexible Hilfen, tiergestützte Pädagogik, drei öffentliche Kindertagesstätten, zwei davon mit angeschlossenem Familienzentrum, und Kinderbetreuungsprojekte. Für unsere stationäre familienanaloge Kleinst-Wohngruppe im SOS-Kinderdorf Sauerland suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Erzieherin (m/w/d) / Heilerziehungspflegerin (m/w/d) / Sozialpädagogin (m/w/d) in Vollzeit (38,5 Std. / Wo.)Ihr Aufgabenbereich: Das Angebot der stationären familienanalogen Kleinst-Wohngruppe richtet sich an Jungen und Mädchen ab dem Grundschulalter, bei denen eine längerfristige Perspektive angedacht ist und die von einem gezielten Beziehungsangebot und einem sozial-pädagogisch ausgerichteten Umfeld profitieren können. Das Haus der Wohngruppe liegt auf dem Gelände des SOS-Kinderdorf Sauerland in Lüdenscheid im Stadtteil Dickenberg und bietet Platz für bis zu 5 Kinder. Das Team besteht aus 5 pädagogischen Fachkräften. Als pädagogische Fachkraft übernehmen Sie gemeinsam mit Ihren Teamkolleg*innen die Betreuung von bis zu 5 jungen Menschen in unserer stationären familienanalogen Kleinst-Wohngruppe Mit Ihrem Fachwissen und Ihrer Empathie fördern Sie die individuelle Entwicklung der Betreuten und wirken mit an der Erziehungs- und Hilfeplanung Sie organisieren einen strukturierten Tagesablauf und bringen sich bei der Gestaltung eines aktiven Gruppenlebens ein Eine gute Kooperation mit Schulen, Ärzten, Therapeuten, anderen extern begleitenden Helfer- und Unterstützungssystemen sowie den jeweiligen Eltern wird durch Sie gepflegt Sie erledigen die notwendige Dokumentation und Berichterstellung, unterstützen die Leitung bei der Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit und nehmen an fachlichen, internen Gremien der Einrichtung teil Sie widmen sich in Ihrer Aufgabe verantwortungsvoll der Umsetzung des Kinder- und Betreutenschutzes Ihre Qualifikation und Kompetenzen: Sie verfügen über einen Abschluss als staatl. anerkannte Erzieher*in oder staatl. anerkannte Heilerziehungspfleger*in oder Sozialpädagog*in oder Erziehungswissenschaftler*in oder einer vergleichbaren pädagogischen Qualifikation und bringen möglichst Berufserfahrung mit Sie besitzen die Kompetenz, gezielte Förderung in das Alltagsleben zu integrieren Sie bringen Engagement für die weitere Entwicklung unserer pädagogischen Arbeit mit den Betreuten mit Teamfähigkeit und eine selbstständige Arbeitsweise zeichnen Sie aus Sie sind flexibel und offen für die hauswirtschaftlich notwendigen Tätigkeiten einer Familie Sie haben die Bereitschaft zu Nacht- und Wochenenddiensten (natürlich mit mitarbeiterfreundlichen Zeitausgleichen) Ihr Umgang mit Nähe und Distanz zu den Betreuten ist professionell Unsere Leistungen als Arbeitgeber: Ihre finanziellen Vorteile ein sicherer Arbeitsplatz ein attraktives, am TVöD-SuE orientiertes Gehalt Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen eine 100% arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge in Höhe von 6,9% des monatlichen Bruttogehaltes, inkl. Absicherung bei Erwerbsunfähigkeit Heimzulage Zulagen für Dienste zu ungünstigen Zeiten mitarbeiterfreundliche Zeitausgleiche der anfallenden Schichtdienste eine 100% arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge, inkl. Absicherung bei Erwerbsunfähigkeit bis zu 500 € pro Jahr für Fahrtkosten im ÖPNV günstiges Jobradleasing (inkl. E-Bikes) ein umfangreiches Paket weiterer Leistungen, wie Zuzahlungen bei naturheilkundlichen Behandlungen, Zahnersatz, Sehhilfen etc. freiwillige Sozialleistungen, wie Zuschüsse bei Hochzeiten, Geburt oder Adoption eines Kindes SOS-Vorteilsportal von Corporate Benefits mit einer Vielzahl kostengünstiger Angebote bekannter Marken aus allen relevanten Lebensbereichen – zum Beispiel Technik, Reisen, Mode, Wohnen und vieles mehr als Mitglied des Paritätischen Gesamtverbandes haben der SOS-Kinderdorf e.V. und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Zugang zu Sonderkonditionen von zahlreichen Anbietern Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben 31 Tage Urlaub anlassbezogene Sonderurlaubsregelungen regelmäßige Supervision sparen Sie Zeitguthaben an und verwirklichen Sie berufliche Auszeiten (Sabbatical) regelmäßige Teamevents Ihre berufliche Weiterentwicklung flexible Förderung von Fort- und Weiterbildungen durch Freistellung und finanzielle Unterstützung sehr umfangreicher Veranstaltungskatalog mit zahlreichen Seminaren zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung intensiv begleitete Programme für Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger Kurse und Praxisangebote zu Themen der Gesundheit und Achtsamkeit Angebote zur Gesundheitsprävention mehrtägige Neueingestellten-Tagung mit Möglichkeiten des Austausches und der Vernetzung profitieren Sie von unserer Expertise und der hohen Fachlichkeit als bundesweit tätiger Träger in der Kinder- und Jugendhilfe Ihre Bewerbung: Am einfachsten nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Online-Bewerbungsformular. Dorthin gelangen Sie mit Klick auf den Button ! Alle Unterlagen erreichen uns damit auf digitalem Weg und wir können schnell mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Sollten Sie vorab Fragen haben, rufen Sie uns einfach an. Ihre Fragen beantworten wir gerne und freuen uns auf Ihre Bewerbung! Ihr*e Ansprechpartner*in: Herr Paul Leißling (Bereichsleiter) Telefon: 02351/67240-0 E-Mail: kd-sauerland@sos-kinderdorf.de Frau Tanja Ebernickel (Standortleitung) Telefon: 02351/67240-0 E-Mail: kd-sauerland@sos-kinderdorf.de SOS-Kinderdorf Sauerland | Claudiusstr. 34 | 58513 Lüdenscheid

MFA – Medizinischer Fachangestellter (m/w/d) in Teilzeit für das Sekretariat in unserem Sozialpädiatrischen Zentrum in Mülheim
Evangelisches Krankenhaus Mülheim an der Ruhr GmbH
Mülheim an der Ruhr

Karriere im Sozialpädiatrische Zentrum Im Sekretariat des Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) werden organisatorische, kommunikative und verwaltungstechnische Aufgaben bearbeitet. Hier zu arbeiten bietet die aufregende Möglichkeit, das organisatorische Herzstück unseres Zentrums zu sein. Hier werden Sie zum Dreh- und Angelpunkt, der den reibungslosen Ablauf sicherstellt. Ihre Fähigkeiten in Kommunikation und Multitasking werden täglich geschärft, während Sie dazu beitragen, dass alles perfekt im Takt bleibt. Es bedeutet also nicht nur, den Überblick zu behalten, sondern auch die treibende Kraft hinter einer effizienten und erfolgreichen Arbeitsumgebung zu sein. Für unser engagiertes Team im SPZ am Standort Mülheim suchen wir schnellstmöglich einen MFA – Medizinischen Fachangestellten (m/w/d) für das Sekretariatin Teilzeit (19,5 Std. / Woche) und in unbefristeter Anstellung. Das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) in Mülheim bietet eine umfassende multimodale Diagnostik und Therapie des gesamten sozialpädiatrischen Spektrums. Besondere Expertise haben wir im Bereich neurologischer Erkrankungen wie Epilepsie und Bewegungsstörungen. Unsere Ärztinnen und Ärzte, Therapeutinnen und Therapeuten sowie unsere Psychologinnen und Psychologen führen eine ausführliche und differenzierte Diagnostik durch, in der jedes Kind mit seinen körperlichen, neurologischen und psychischen Aspekten sowie seinen emotionalen und sozialen Verhaltensauffälligkeiten individuell betrachtet wird. Das SPZ ist ein Unternehmen der Ategris GmbH und führt seine Niederlassungen in Mülheim und Oberhausen, jeweils nahe der Ev. Krankenhäuser.