66 Jobs als Sozialpädagogin / Sozialpädagoge (m/w/d) in Nordrhein-Westfalen

Sozialarbeiter:in/Sozialpädagog:in (m/w/d) Teilzeit
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Swisttal

Sozialarbeiter:in/Sozialpädagog:in (m/w/d) TeilzeitStellenangebot Die Diakonisches Werk Bonn und Region – gemeinnützige GmbH sucht zum 01.07.2024 eine:nSozialarbeiter:in/Sozialpädagog:in (m/w/d) für die gemeindenahe Sozialberatung in Swisttal, Teilzeit (19,5 Wochenstunden) Bei Interesse an Leitungsverantwortung ist eine Aufstockung des Stundenumfangs um weitere 9 Wochenstunden möglich. Weitere Informationen finden Sie weiter unten.Ihre Aufgaben Sozialberatung für Menschen im Einzugsgebiet der Kirchengemeinde Swisttal Organisation notwendiger Hilfen und Maßnahmen zur Förderung der Selbstständigkeit und Selbstverantwortung Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit Mitarbeit im Team der gemeindenahen Sozialberatung im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis Mitarbeit bei der Entwicklung und Umsetzung der Ziele Sie bringen mit: Hochschulabschluss Sozialarbeit bzw. Sozialpädagogik oder vergleichbar Fachliche Kompetenz und Erfahrung in der Sozialberatung, besonders im SGB II und XII Hohe Sozialkompetenz Eigeninitiative, Flexibilität und Organisationsvermögen Positive Grundhaltung gegenüber der evangelischen Kirche, unabhängig von Ihrer Konfession Wir bieten Ihnen: Einarbeitung und Begleitung Betriebliches Gesundheitsmanagement (z.B. JobRad, Förderung von Fitnessstudios) Fort- und Weiterbildung, Supervision Vergütung gemäß Tarifvertrag inklusive Jahressonderzahlung Lebensarbeitszeitkonto Kirchliche Zusatzversorgung für Ihre Alterssicherung Weitere Informationen Diese Stelle kann bei Übernahme von Leitungsverantwortung für das Team der gemeindenahen Sozialberatung im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis um 9 Wochenstunden aufgestockt werden – bei Interesse machen Sie dieses bitte in Ihrer Bewerbung deutlich. Einrichtungsleitung (m/w/d) für die Stadtteilbüros in Bonn und die gemeindenahe Sozialberatung im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis (Oberland) mit einem Stundenumfang von 9 Wochenstunden In den linksrheinischen Kommunen im Rhein-Sieg-Kreis gibt es gemeindenahe Sozialberatung in Wachtberg, Meckenheim, Rheinbach, Swisttal und Bornheim.Ihre Aufgaben Leitung der Einrichtungen Personalführung und Teamentwicklung Qualitätssicherung und Mitarbeit in regionalen und überregionalen Gremien Verantwortung für die Leistungserbringung im Rahmen der Leistungsvereinbarung (Stadt Bonn bzw. Rhein-Sieg-Kreis) Konzeptionelle Weiterentwicklung der Arbeit Entwicklung bzw. Verstetigung von Angeboten im Rahmen der Gemeinwesenarbeit, einschließlich der Sicherstellung der finanziellen Rahmenbedingungen Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit Teilnahme und Mitwirkung an fachlichen und örtlichen Arbeitskreisen Pflege der örtlichen und überörtlichen Kooperationen Mitarbeit bei der Entwicklung und Umsetzung der Unternehmensziele Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen an folgende Adresse: Diakonisches Werk Bonn und Region – gemeinnützige GmbH Personalbüro Kaiserstraße 125 53113 Bonn oder an: bewerbung@dw-bonn.de Bitte beachten Sie: Aus Sicherheitsgründen ist es momentan nicht möglich, an E-Mail-Adressen des Diakonischen Werkes Office-Dokumente zu verschicken. Wählen Sie alternativ PDF-Varianten. Wir danken für Ihr Verständnis.Fragen zur Bewerbung? Sie möchten sich auf eine ausgeschriebene Stelle bewerben oder uns eine Initiativbewerbung schicken, haben aber noch Fragen? Schicken Sie uns gerne eine E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Fragen. bewerbung@dw-bonn.de

Sozialarbeiter / Sozialpädagoge, Heilerziehungspfleger, Erzieher, Krankenpfleger (m/w/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Erftstadt

Stellenausschreibung Sozialarbeiter/Sozialpädagoge, Heilerziehungspfleger, Erzieher, Krankenpfleger m/w/d Fachkraft für den SKM Wohnverbund Rhein-Erft Der SKM Rhein-Erft-Kreis e.V. ist seit 50 Jahren an den Standorten Frechen, Erftstadt, Kerpen und Brühl in den Bereichen Behinderten-, Wohnungsnotfallhilfe-, Familien- und Jugendarbeit und dem Arbeitsfeld Rechtliche Betreuungen mit 66 Haupt- und 200 Ehrenamtlichen tätig. Neben dem Hilfeangebot der Familien- und Jugendarbeit unterhält der Verein drei Tafeln, zwei Einrichtungen für psychisch erkrankte Menschen, drei Fachberatungsstellen für Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten, zwei Beratungsstellen in städtischen Notunterkünften, die Projektstellen „ZUHAUSE im REK“ und „STARK“ und leistet ambulante Wohnhilfen nach § 90 ff. SGB IX und § 67 SGB XII. Innerhalb unseres SKM Wohnverbundes Rhein-Erft suchen wir für unsere Wohnhäuser in Erftstadt-Lechenich und in Erftstadt-Gymnich zum nächstmöglichen ZeitpunktSozialarbeiter / Sozialpädagogen, Heilerziehungspfleger, Erzieher, Krankenpfleger m/w/d mit einem Beschäftigungsumfang von 29,25 Wochenstunden bis zu 39 Wochenstunden. Die Stellen sind unbefristet.Wir erwarten: eine abgeschlossene Ausbildung in einem der oben genannten Berufe idealerweise Erfahrung in der Arbeit mit psychisch kranken Menschen bzw. die Bereitschaft sich in das Arbeitsfeld einzuarbeiten Bereitschaft, im Schichtdienstsystem und an den Wochenenden zu arbeiten Führerschein Klasse B eine Identifikation mit den Zielen, Werten und Aufgaben eines christlichen Fachverbandes Ihre Aufgaben: individuelle, ganzheitliche, lebenspraktische Förderung und Begleitung der Bewohner erstellen von BEI_NRW und Umsetzung der Förderplanung mit den Bewohnern Planung und Ausführung tagesstrukturierender Angebote Zusammenarbeit mit Angehörigen/gesetzlichen Betreuern und anderen Fachdiensten Wir bieten: ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet ein attraktives Arbeitszeit- und Schichtmodell mit Wohnzulage, Schichtzulage, Wochenend- und Feiertagszuschlägen leistungsgerechte Vergütung gemäß AVR Caritas (Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt, SuE-Zulage) betriebliche Alterszusatzversorgung (KZVK) mit Arbeitgeberbeteiligung ein hohes Maß an Selbständigkeit und Verantwortung Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Supervision Zusätzliche Sozialleistungen wie Jobrad-Leasing Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per E-Mail an bewerbungen@skm-rek.de . Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Dirk Hartmann, Leiter des Wohnverbundes, unter der Telefonnummer 02235 7995-34 zur Verfügung. Unsere Homepage finden Sie unter www.skm-rek.de

Dipl.-Sozialarbeiter*in / Dipl.-Sozialpädagog*in / Bachelor of Arts Soziale Arbeit (m/w/d) - Entlassmanagement/Sozialdienst
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Bonn

Im UKB werden pro Jahr etwa 500.000 Patient*innen betreut, es sind ca. 9.000 Mitarbeiter*innen beschäftigt und die Bilanzsumme beträgt 1,6 Mrd. Euro. Neben den über 3.300 Medizin- und Zahnmedizin-Studierenden werden pro Jahr weitere 585 Personen in zahlreichen Gesundheitsberufen ausgebildet. Das UKB steht im Wissenschafts-Ranking sowie in der Focus-Klinikliste auf Platz 1 unter den Universitätsklinika (UK) in NRW und weist den dritthöchsten Case Mix Index (Fallschweregrad) in Deutschland auf. Im Entlassmanagement/Sozialdienst des Universitätsklinikums Bonn ist zum 01.07.2024 folgende Stelle in Teilzeit (19,25 Std./Woche) zu besetzen:Dipl.-Sozialarbeiter*in / Dipl.-Sozialpädagog*in / Bachelor of Arts Soziale Arbeit (m/w/d) Die Stelle ist projektbefristet bis 30.06.25 zu besetzen. Die Abteilung Entlassmanagement/Sozialdienst ist organisatorisch dem Geschäftsbereich 5 Medizinmanagement des Ärztlichen Direktors und Vorstandsvorsitzenden zugeordnet. Die Abteilung besteht aus den beiden Berufsgruppen der Sozialarbeiter/innen und Case Manager/innen. Das gemeinsame Anliegen ist die passgenaue Organisation der nachstationären Versorgung für die Kliniken und Patienten. Die Beschäftigten im Entlassmanagement/Sozialdient arbeiten in Teams in den jeweiligen Kliniken oder Zentren. Somit kann die Expertise von sozialer Arbeit und Pflegekompetenz für alle Bereiche des Klinikums und die Patienten- und Angehörigenberatung zur Verfügung gestellt und optimiert werden.Ihre Aufgaben: Die Beratung unserer Patienten/?Angehörigen in allen sozialen/?sozialversicherungsrechtlichen Fragen Die Unterstützung unserer Patienten/?Angehörigen und Zusammenarbeit mit dem medizinischen Personal während des Krankenhausaufenthaltes und bei der Vorbereitung der Entlassung Vermittlung von medizinischen Rehabilitationsmaßnahmen Organisation von Pflegeheimplätzen Vermittlung von ambulanten Hilfen und Hilfsmitteln Anregungen von gesetzlichen Betreuungen Interdisziplinäre und multiprofessionelle Zusammenarbeit mit allen Bereichen des Krankenhauses, insbesondere den Ärzten, den Pflegekräften etc. Zusammenarbeit mit externen Partnern wie Rehakliniken, Pflegeheimen, ambulanten Diensten, Behörden etc. Ihr Profil: Vorerfahrung im Bereich der Klinischen Sozialarbeit wünschenswert Hohe soziale Kompetenz, Einfühlsamkeit und adäquate Kontaktfähigkeit im Umgang mit schwerkranken Menschen und ihren Angehörigen Organisationsgeschick, Kommunikationsfähigkeit und Belastbarkeit Teamfähigkeit, fachbezogen und interdisziplinär Fundierte sozialrechtliche Kenntnisse (z.B. SGB IX, XI, XII und SGB V) EDV-Kenntnisse Wir bieten: Verantwortungsvoll und vielseitig: ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team Sicher in der Zukunft: Entgelt nach TV-L Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Vorsorgen für später: betriebliche Altersvorsorge Clever zur Arbeit: Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Bildung nach Maß: geförderte Fort- und Weiterbildung Start mit System: strukturierte Einarbeitung Gesund am Arbeitsplatz: zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung, kostenlose Mitgliedschaft im UKBfit Arbeitgeberleistungen: vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen (Corporate Benefits) Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein. Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.Kontakt: Sie erfüllen unsere Anforderungen und suchen eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit? Zögern Sie nicht und senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (bevorzugt per E-Mail in einer Datei bis 5 MB Größe) bis zum 11.07.2024 unter Angabe der Stellenanzeigen-Nr. ST-6052 an: Geschäftsbereich 5, Abteilung Entlassmanagement/?Sozialdienst Universitätsklinikum Bonn Venusberg-Campus 1 53127 Bonn E-Mail: GB5.Sekretariat@ukbonn.de www.ukbonn.de Folgen Sie uns auf Instagram:

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung
Sozialpädagogen (m/w/d) oder Sozialarbeiter (m/w/d)
Stellenanzeige aus den WVW-Anzeigenblättern
Velbert

Seniorenzentrum Haus Meyberg Das Seniorenzentrum Haus Meyberg in Velbert-Langenberg ist eine Altenpflegeeinrichtung der AWO Seniorendienste Niederrhein gGmbH. Das Haus Meyberg bietet 72 Bewohnern aller Pflegegrade ein Zuhause. Mit neuen Ideen und Konzepten gewährleisten wir die Pflege und Betreuung unserer Bewohnerinnen und Bewohner auf hohem Qualitätsniveau. Zur Sicherung und Weiterentwicklung unserer Pflege- und Betreuungsqualität suchen wir ab sofort in Teilzeit mit 35,5 Wochenstunden Sozialpädagogen (m/w/d) oder Sozialarbeiter (m/w/d) Wir erwarten: - abgeschlossenes Studium in der Sozialpädagogik/Sozialarbeit - die Fähigkeit zur Freude bei der Kommunikation mit Bewohnern, Angehörigen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Vorgesetzten (gerne auch mit pflegerischer Ausbildung oder Vorerfahrung) Wir bieten: - eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit in einem motivierten Team - die Möglichkeit zur selbstständigen und konzeptionellen Arbeit und Mitgestaltung - innerbetriebliche und externe Fortbildungen - eine 5-Tage-Woche Sie erwartet eine leistungsgerechte Vergütung nach Tarif, zusätzliche Altersversorgung sowie Jahressonderzahlung, attraktive Mitarbeiterrabatte und einiges mehr. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Arbeiterwohlfahrt Seniorendienste Niederrhein gGmbHHaus Meyberg Pannerstr. 3 42555 VelbertTel.: 02052/886-0 andrea.wissemann@awo-niederrhein.de

Sozialpädagog*in (m/w/d) als pädagogische Leitung für die Offenen Treffs
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Swisttal

VOLLZEIT Sozialpädagog*in (m/w/d) als pädagogische Leitung für die Offenen Treffs in Swisttal Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Sozialpädagoge*in (m/w/d) als Einrichtungsleitung für Offenen Kinder- und Jugendeinrichtungen in Swisttal. Einsatzort: 53913 Swisttal Umfang: 39 Wochenstunden | Vollzeit Zeitraum: Die Stelle ist unbefristet. Unser Angebot: ein vielseitiger und sinnstiftender Arbeitsbereich, der selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln erfordert und ermöglicht enge Einbindung in die Strukturen des Fachbereichs „Offene Kinder- und Jugendarbeit“ eine offene und vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre eine strukturierte Einarbeitung und eine moderne mediale Ausstattung Vergütung, Urlaub, zusätzliche Altersvorsorge und sonstige Sozialleistung zur KAVO (Kirchliche Arbeits- und Vergütungsordnung) die Möglichkeit zur Mitgliedschaft im Fitnessnetzwerk EGYM – Wellpass Bikeleasing/Dienstrad die Möglichkeit zum Erwerb des Deutschlandtickets Deine Aufgaben: Ausgestaltung und Weiterentwicklung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit Weiterentwicklung der Mobilen Jugendarbeit Teamleitung eigenständige Weiterentwicklung der Gesamtkonzeption Zielgruppenarbeit, Gruppen- und Projektarbeit mit den Kindern und Jugendlichen Kontaktaufnahme, Beratung und Begleitung junger Menschen vor dem Hintergrund ihrer sozialen Lage und den eigenen Bedürfnissen sowie die Vermittlung von Hilfen Pflege von Netzwerken mit Initiativen im Gemeinwesen Dein Profil: abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit (B.A. / M.A. Sozialpädagogik) oder vergleichbare Qualifikationen Einschlägige Erfahrung in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz sowie Teamgeist und Offenheit Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen selbstständige und organisierte Arbeitsweise Kenntnisse über die Lebenslagen von Kindern und Jugendlichen und Berücksichtigung derer in der täglichen Arbeit Kreativität in der Gestaltung von Freizeitangeboten Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (in den Abendstunden und am Wochenende) Belastbarkeit und Fähigkeit zu zielorientiertem Arbeiten Führerschein der Klasse B Identifikation mit dem Leitbild der KJA Bonn gGmbH Interessiert? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen per E-Mail an: bewerbung@kja-bonn.de Katholische Jugendagentur Bonn gGmbH Lars Gippert, Referatsleitung Kaiser-Karl-Ring 2 | 53111 Bonn Sozialpädagog*in (m/w/d) als pädagogische Leitung für die Offenen Treffs in Swisttal Swisttal 39 Std./Woche http://kja-bonn.de PDF DownloadStandort der EinrichtungInhaltliche Rückfragen beantwortet: Kalle Jansen Bereichsleitung "Offene Kinder- und Jugendarbeit" unter der Rufnummer 0228 926 527 - 69 oder per Mail an kalle.jansen@kja-bonn.de

Sozialpädagog*in (m/w/d) als pädagogische Leitung für das Jugendzentrum Bauhaus
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Troisdorf

VOLLZEIT Sozialpädagog*in (m/w/d) als pädagogische Leitung für das Jugendzentrum Bauhaus Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Sozialpädagoge*in (m/w/d) als Einrichtungsleitung für die Offene Kinder- und Jugendeinrichtung „Bauhaus“. Einsatzort: Jugendzentrum Bauhaus, Pfarrer-Kenntemich-Platz 29, 53840 Troisdorf Umfang: 39 Wochenstunden | Vollzeit Zeitraum: Die Stelle ist unbefristet. Unser Angebot: ein vielseitiger und sinnstiftender Arbeitsbereich, der selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln erfordert und ermöglicht enge Einbindung in die Strukturen des Fachbereichs „Offene Kinder- und Jugendarbeit“ eine offene und vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre eine strukturierte Einarbeitung und eine moderne mediale Ausstattung Vergütung, Urlaub, zusätzliche Altersvorsorge und sonstige Sozialleistung zur KAVO (Kirchliche Arbeits- und Vergütungsordnung) die Möglichkeit zur Mitgliedschaft im Fitnessnetzwerk EGYM – Wellpass Bikeleasing/Dienstrad die Möglichkeit zum Erwerb des Deutschlandtickets Deine Aufgaben: Ausgestaltung und Weiterentwicklung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit Weiterentwicklung der Mobilen Jugendarbeit Teamleitung eigenständige Weiterentwicklung der Gesamtkonzeption Zielgruppenarbeit, Gruppen- und Projektarbeit mit den Kindern und Jugendlichen Kontaktaufnahme, Beratung und Begleitung junger Menschen vor dem Hintergrund ihrer sozialen Lage und den eigenen Bedürfnissen sowie die Vermittlung von Hilfen Pflege von Netzwerken mit Initiativen im Gemeinwesen Dein Profil: abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit (B.A. / M.A. Sozialpädagogik) oder vergleichbare Qualifikationen einschlägige Erfahrung in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz sowie Teamgeist und Offenheit Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen selbstständige und organisierte Arbeitsweise Kenntnisse über die Lebenslagen von Kindern und Jugendlichen und Berücksichtigung derer in der täglichen Arbeit Kreativität in der Gestaltung von Freizeitangeboten Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (in den Abendstunden und am Wochenende) Belastbarkeit und Fähigkeit zu zielorientiertem Arbeiten Führerschein der Klasse B Identifikation mit dem Leitbild der KJA Bonn gGmbH Interessiert? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen per E-Mail an bewerbung@kja-bonn.de Katholische Jugendagentur Bonn gGmbH Lars Gippert, Referatsleitung Kaiser-Karl-Ring 2 | 53111 Bonn Sozialpädagog*in (m/w/d) als pädagogische Leitung für das Jugendzentrum Bauhaus Troisdorf 39 Std./Woche http://kja-bonn.de PDF DownloadStandort der EinrichtungInhaltliche Rückfragen beantwortet: Kalle Jansen Bereichsleitung "Offene Kinder- und Jugendarbeit" unter der Rufnummer 0228 926 527 - 69 oder per Mail an kalle.jansen@kja-bonn.de

Sozialpädagoge / Sozialpädagogin als Jugendleiter:in
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Jüchen

Sozialpädagoge / Sozialpädagogin als Jugendleiter:in Wir, die Evangelische Kirchengemeinde Jüchen im Kirchenkreis Gladbach-Neuss, eine lebendige Gemeinde mit ca. 4.000 Gemeindemitgliedern und vielfältigen Aktivitäten für Junge und Junggebliebene suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Persönlichkeit für eine Stelle eine:n Erzieher:in (m/w/d), eine:n Sozialpädagogen / Sozialpädagogin oder eine:n Sozialarbeiter:in (m/w/d) alsJugendleiter:in (m/w/d) mit pädagogischer Ausbildung. Kirchliche (Berufs-) Erfahrung ist gewünscht, wird aber nicht vorausgesetzt. Der Stellenumfang beträgt 100 %. Die Stelle ist unbefristet.Ihr Aufgabenfeld umfasst: Teiloffene Jugendarbeit der Gemeinde Kinder- und Jugendfreizeiten Projekte und Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Begleitung und Weiterentwicklung des Teams aus ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen Koordination, Weiterführung und zeitgemäße Weiterentwicklung unserer Kinder- und Jugendarbeit in unseren vier Gemeindezentren in Zusammenarbeit mit unserem Jugend-Team, bestehend aus einem hauptamtlichen Kollegen, Honorarkräften, Mini-Jobbern und Ehrenamtlichen Begleitung und Förderung der ehrenamtlich Mitarbeitenden Was wir erwarten: Abgeschlossene pädagogische Ausbildung zum Erzieher:in oder Studium, z. B. Sozialpädagogik, Soziale Arbeit Teamfähigkeit und Kontaktfreudigkeit im Umgang mit jugendlichen und erwachsenen Teamer:innen Selbstständiges Arbeiten Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, auch am Wochenende und für Ferienfreizeiten Erfahrung im Umgang mit digitalen Medien Was wir bieten: Eine Vollzeitstelle (39 Stunden – 100 % Stellenumfang), unbefristet Möglichkeiten eigene Schwerpunkte zu setzen und neue Wege zu beschreiten Geeignete und gut ausgestattete Jugendräume Vergütung nach BAT-KF einschließlich zusätzlicher Altersversorgung Interessiert? Ihre Bewerbung einschließlich Zeugniskopien und Referenzen senden Sie bitte bis zum 01.09.2024 in digitaler Form an juechen@ekir.de. Ihre Ansprechpartner für Rückfragen: Pfarrer Horst Porkolab (Vorsitzender d. Presbyteriums), Tel.: 02165-7011 Gemeindebüro, Tel.: 02165-7002Kontakt Pfarrer Horst Porkolab Tel.: 02165-7011 Gemeindebüro Tel.: 02165-7002Einsatzort Jüchen Ev. Kirchengemeinde Jüchen Markt 33 41363 Jüchen ev-kirche-juechen.ekir.de

Sozialpädagog:in / Sozialarbeiter:in / Heilerziehungspfleger:in / Erzieher:in (m/w/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Aachen

Sozialpädagog:in / Sozialarbeiter:in / Heilerziehungspfleger:in / Erzieher:in (m/w/d) Damit Vertrauen wachsen kann, sich Mut entwickelt und Träume Wirklichkeit werden, BRAUCHEN WIR SIE! Der Verein für Körper– und Mehrfachbehinderte Aachen e.V. (VKM) wurde 1967 von engagierten Eltern gegründet und begleitet seitdem Menschen mit Unterstützungsbedarf in der Städteregion Aachen. Gemeinsam setzen wir uns für ein selbstbestimmtes Leben von Menschen mit Behinderung jeden Alters und deren Angehörige ein. Wir suchen für unsere Assistenzdienste (Betreutes Wohnen, Studienassistenz und autismusspezifische Familienhilfe) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/nMenschenversteher:in und Motivationskünstler:in (m/w/d) (Sozialpädagog:in / Sozialarbeiter:in / Heilerziehungspfleger:in / Erzieher:in) 20 - 30 Wochenstunden)Wir suchen Sie, wenn Sie wissen, dass man Brücken auch zwischen Menschen bauen kann neben Jongleur, Clown und Zauberer auch ein Künstler der Motivation sind abwechslungsreiche Arbeit und täglich spannende Herausforderungen mögen so schnell nichts aus der Ruhe bringt und sie ständiger Frohsinn um Sie herum langweilt gut auf Menschen zugehen können und diese auch in turbulenten Lebensphasen begleiten wollen ein Studium der Sozialen Arbeit / Sozialpädagogik oder eine Ausbildung als Heilerziehungspfleger:in oder Erzieher:in vorweisen können und idealerweise Menschen mit Behinderung nicht ausschließlich in der Werbung von Aktion Mensch erlebt haben Wir bieten Ihnen eine vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre und eine sinnstiftende Tätigkeit in humorvollem Team und mit sympathischer Teamleitung ein von Wertschätzung und Respekt geprägtes Arbeitsumfeld, in dem Sie sich selbst organisieren dürfen Fort- und Weiterbildung das Kennenlernen vieler toller neuer Menschen natürlich auch Gehalt, Urlaub und noch ein bisschen mehr Zu Ihren Aufgaben gehört die Begleitung und Beratung von Einzelpersonen und Familiensystemen im häuslichen Umfeld Arbeit mit Kindern, Jugendlichen wie auch Erwachsenen mit Behinderung Suche nach Lösungen für scheinbar unlös­bare Aufgaben mit unserer Rückendeckung Wenn Sie gemeinsam mit uns Lösungen für Alltägliches und Besonderes schaffen wollen, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter VKM Aachen e.V. Herrn Guido Lafleur Vaalser Str. 40 52064 Aachen bewerbung@vkm-aachen.de Bitte beachten Sie, dass wir bei digitaler Bewerbung ausschließlich Dateien im PDF-Format berücksichtigen können.

Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge oder vergleichbare Qualifikation (w/m/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Bonn

Sozialarbeiter:in oder Sozialpädagog:in oder vergleichbare Qualifikation (w/m/d) Die Diakonisches Werk Bonn und Region – gemeinnützige GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, eine:n Sozialarbeiter:in oder Sozialpädagog:in oder vergleichbare Qualifikation (w/m/d) für die Leitung des Geschäftsbereiches „Kinder Jugendliche an Schule“ (30 – 39 Wochenstunden)Ihre Aufgaben: Sie leiten den Geschäftsbereich „Kinder Jugendliche an Schule“ (Integrationsassistenz und Offener Ganztag) mit rd. 300 Mitarbeitenden gemeinsam mit einem Kollegen und teilen sich ressourcenorientiert die Aufgaben. Sie sind verantwortlich für die Budgetsteuerung und entwickeln die Angebote im Bereich weiter, orientiert an den gesellschaftlichen Bedarfen. Sie planen gemeinsam mit den Einrichtungsleiter:innen die Ziele für den Bereich, koordinieren diese und unterstützen bei der Umsetzung. Sie planen die Qualifizierung für die Mitarbeitenden in Ihrem Bereich und sind verantwortlich für die Einhaltung und Weiterentwicklung der Qualitätsstandards. Sie pflegen eine regelmäßige strukturierte Besprechungskultur und stellen das „interne Coaching“ für die Führungskräfte im Bereich sicher. Darüber hinaus sind Sie mit den relevanten Partnern vernetzt. Sie berichten direkt an die Geschäftsleitung und arbeiten aktiv mit an der strategischen Ausrichtung des Diakonischen Werkes.Sie bringen mit: Hochschulabschluss Sozialarbeit bzw. Sozialpädagogik oder vergleichbar Leitungserfahrung Führungskompetenz Fachliche Kompetenz im Bereich der Jugendhilfen Methodenkompetenz Hohe Sozialkompetenz, gepaart mit Empathie und einem positiven Menschenbild Eigeninitiative, Flexibilität und Organisationsvermögen Positive Grundhaltung gegenüber der evangelischen Kirche, unabhängig von Ihrer Konfession Wir bieten Ihnen: Fundierte Einarbeitung und Begleitung Strukturierte und kontinuierliche Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung und im Bereichsleitungsteam Betriebliches Gesundheitsmanagement (z.B. JobRad) Fort- und Weiterbildung, Supervision Vergütung gemäß Tarifvertrag, inklusive Jahressonderzahlung Lebensarbeitszeitkonto Kirchliche Zusatzversorgung für Ihre Alterssicherung JobTicket Jetzt Teil unseres Teams werden! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen an folgende Adresse: Diakonisches Werk Bonn und Region – gemeinnützige GmbH Personalbüro Kaiserstraße 125 53113 Bonn oder an: bewerbung@dw-bonn.de Bitte beachten Sie: Aus Sicherheitsgründen ist es momentan nicht möglich, an E-Mail-Adressen des Diakonischen Werkes Office-Dokumente zu verschicken. Wählen Sie alternativ PDF-Varianten. Wir danken für Ihr Verständnis.

Sozialarbeiter*in (m/w/d) im Drogenkonsumraum des Gesundheitsamtes
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Köln

Sozialarbeiter*in (m/w/d) im Drogenkonsumraum des Gesundheitsamtes Das Gesundheitsamt der Stadt Köln gehört zu den größten und renommiertesten in der Bundesrepublik. Hier arbeiten rund 450 Mitarbeiter*innen in multiprofessionellen Teams und nehmen die kommunalen Aufgaben des öffentlichen Gesundheitsdienstes für die Bürger*innen der Stadt Köln wahr. Das Drogenhilfeangebot ist Teil des Gesundheitsamtes am Neumarkt. Die drei Säulen des Drogenhilfeangebotes sind Drogenkonsumraum, sozialarbeiterische Beratung und medizinische Hilfe. Die Konsument*innen illegaler Drogen erhalten hier ein Angebot von Gesundheits-, Überlebens- und Ausstiegshilfen. Der Drogenkonsumraum bietet zwei hygienische Konsumräume mit je sechs Plätzen für den inhalativen und den intravenösen Konsum, Räume für Beratung und medizinische Versorgung, ein Aufenthaltsraum sowie sanitäre Anlagen. Das Angebot wird zukünftig montags bis samstags von 8 bis 23 Uhr geöffnet! Zu dieser geplanten Erweiterung unseres Angebotes brauchen wir SIE für mehrere unbefristet und befristet zu besetzende Stellen! Sie möchten drogengebrauchenden Menschen in Köln helfen? Dann bewerben Sie sich auf diese Stelle und machen Köln im sozialen Bereich verbundener! IHR PROFIL: Vorausgesetzt wird: ein abgeschlossenes Studium mit Diplom oder Bachelor der Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit, Soziale Arbeit beziehungsweise Sozialpädagogik und Management jeweils mit staatlicher Anerkennung und eine Erste-Hilfe-Schulung (nicht älter als 1 Jahr) und die Bereitschaft, an einer Schulung für Drogennotfällen bei Dienstbeginn teilzunehmen Wir weisen darauf hin, dass seit dem 01.03.2020 für diese Stelle die Regelungen des Masernimpfschutzgesetzes einschlägig sind. Hierdurch überzeugen Sie uns: Sie… bringen Erfahrungen in der Arbeit mit psychisch erkrankten, Drogen gebrauchenden und psychosozial hoch belasteten Menschen und/oder in einem Drogenkonsumraum oder anderen niedrigschwelligen Angebot, wie zum Beispiel Kontaktladen, Subsitutionsambulanz mit. besitzen einschlägige Rechtskenntnisse, zum Beispiel zum Betäubungsmittelrecht und Sozialrecht. sind im Rahmen Ihrer Tätigkeit mit drogengebrauchenden Menschen und deren Lebensgeschichten überdurchschnittlich individuell belastbar und in der Lage eigene Belastungsgrenzen zu achten. sind einfühlend und bedienen sich einer wertschätzenden und akzeptierenden Grundhaltung gegenüber Klient*innen und deren unterschiedlichen Lebensentwürfen. Im Rahmen Ihrer sehr guten Kommunikationsfähigkeit hören Sie aktiv zu, erkennen und respektieren deren Bedürfnisse und Perspektiven. In diesem Zusammenhang bringen Sie natürlich die Bereitschaft zur Arbeit mit größtenteils wohnungslosen beziehungsweise obdachlosen, drogenabhängigen Menschen auf engem Raum an einem ungewöhnlichen Arbeitsplatz mit. kennen übergreifende Zuständigkeiten, Prozesse und Abläufe, erkennen Schnittstellen und unterstützen die gemeinsame Arbeit an Aufgaben. Darüber hinaus stellen Sie Netzwerke her, um Ziele zu verwirklichen. reflektieren eigene Werte, Motive, Potentiale, Entwicklungsfelder und Kompetenzen. sprechen optimaler Weise mehrere Sprachen wie beispielsweise russisch oder arabisch. verfügen über Genderkompetenz und Diversitätsüberzeugung. IHRE AUFGABEN: Sie… beraten Klient*innen hauptsächlich im Kontaktladen; sind aber bei Bedarf auch in den Konsumräumen präsent. übernehmen sowohl die Erstberatung als auch weitergehende Beratungen. Hierbei… geht es vor allem um die Kontaktarbeit mit der Zielgruppe im niedrigschwelligen und akzeptierenden Arbeitskontext. vermitteln Sie bei Bedarf in weiterführende Hilfen wie beispielsweise Notschlafstellen, Substitutionsbehandlungen, medizinische Versorgungen, stationäre Entgiftung, die Reso-Dienste und die Fachstelle Wohnen der Stadt Köln. übernehmen die Krisenintervention bei psychischen und sozialen Notlagen. führen die Beratung zur Gesundheitsprävention unter anderem zu den Themen Saver Use, Safer Sex, Krankheitsbilder und Prävention durch. kooperieren mit dem Ordnungsamt und der Polizei und pflegen ein umfangreiches Netzwerk mit allen erforderlichen Kooperationspartner*innen im Arbeitsumfeld. übernehmen administrative Tätigkeiten wie beispielsweise Protokolle, Statistiken und Bestelllisten. leisten Notfallhilfe bei Überdosierungen. WIR BIETEN IHNEN: neben all den Vorzügen des öffentlichen Dienstes ein interessantes, vielfältiges und außergewöhnliches Aufgabenfeld. regelmäßige Teamsitzungen, kollegiale Fallberatung sowie Supervision fachspezifische Fortbildungen in relevanten Bereichen wie zum Beispiel niedrigschwellige Suchthilfe, Psychiatrie, Deeskalation und Gesprächsführung. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe S 12 TVöD SuE (Tarifvertrag für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst des öffentlichen Dienstes). Darüber hinaus erhalten Sie derzeit eine Zulage im Sozial- und Erzieherdienst in Höhe von 180 Euro. Die Eingruppierung erfolgt gemäß den tariflichen Regelungen. Ihre Berufserfahrung wird bei der Zuordnung zur Erfahrungsstufe innerhalb der Entgeltgruppe, soweit tarifrechtlich möglich, gerne berücksichtigt. Die Gehaltsspanne beträgt hier derzeit: 3.747,09 bis 5.151,53 Euro brutto. Alle Beträge beziehen sich auf eine Vollzeitbeschäftigung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Wochenstunden. Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich. Es sind weiterhin 15,6 Wochenstunden zu besetzen. 39 Wochenstunden sind auf Grund eines Projektes befristet bis 31.12.2026. Hierauf erfolgt die Einstellung entsprechend befristet. Die Einstellung erfolgt für 15,6 Wochenstunden unbefristet. Vorteile einer Beschäftigung bei uns IHRE BEWERBUNG Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter der nachfolgenden Kennziffer 543/24-BeGe bis spätestens 03.07.2024 mit mindestens folgenden Unterlagen: Motivationsschreiben tabellarischer Lebenslauf Hochschulzeugnis/se und gegebenenfalls Staatliche Anerkennung Arbeitszeugnis/se gegebenenfalls Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung an: Stadt Köln - Die Oberbürgermeisterin Personal- und Verwaltungsmanagement Bewerbercenter (114/13) Willy-Brandt-Platz 2 50679 Köln oder bevorzugt als Online-Bewerbung über unser Bewerbungsportal: https://BEWERBUNGSPORTAL.STADT-KOELN.DE/sap/bc/erecruiting/applwzd?PARAM=cG9zdF9pbnN0X2d1aWQ9MDA1MDU2OEFEMzgzMUVERjhBQzFDODkwRDQzNzgwMDAmbG9nPVgmY2FuZF90eXBlPQ%3d%3d&sap-client=004 Ihre Ansprechperson: Weitere Auskunft erteilt Ihnen Frau Geßner, Telefon 0221 221-22273. Wir fördern aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Vielfalt aller Menschen in der Verwaltung. Daher begrüßen wir Bewerbungen von People of Color, Menschen aller Nationalitäten, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten, aller Altersgruppen sowie Menschen mit Behinderung. Ebenso freuen wir uns auf Bewerbungen von Personen mit familiärer Migrations-, insbesondere Fluchtgeschichte. Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY und des Zertifikats audit berufundfamilie – Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, die auch mit mobilem Arbeiten kombiniert werden können. Diese orientieren sich an den verschiedenen Lebensmodellen und den persönlichen und dienstlichen Belangen. Wir unterstützen mit unserer Inklusionsvereinbarung das Ziel, behinderte, schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen in das Arbeitsleben einzugliedern. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter (w/m/d) für den Aufgabenbereich Jugendhilfe im Strafverfahren Teilzeit
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Emsdetten

Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter (w/m/d) für den Aufgabenbereich Jugendhilfe im Strafverfahren Emsdetten Teilzeit Mehr als 500 Beschäftigte gehören bereits zum Team der Stadt Emsdetten und setzen sich Tag für Tag für die rund 36.800 Emsdettenerinnen und Emsdettener mit 100 Nationalitäten ein. Wir stellen uns aktiv den globalen, regionalen und lokalen Herausforderungen. Zur Unterstützung des Teams Förderung von Kindern, Jugendlichen und Familien im Jugendamt suchen wir eine/nSozialarbeiterin / Sozialarbeiter (w/m/d) für den Aufgabenbereich Jugendhilfe im Strafverfahren in Teilzeit mit 19 WochenstundenAuf diese Aufgabenvielfalt können Sie sich freuen: Pädagogische Verfahrensbegleitung von straffälligen Jugendlichen und Heranwachsenden vor den Jugendgerichten vor, während und nach der Hauptverhandlung Beratung und Information von strafrechtlich in Erscheinung getretenen jungen Menschen und deren Personensorgeberechtigten Erstellen von Stellungnahmen zur psychosozialen Situation der jungen Menschen Akquise von Einsatzstellen sowie Koordination von gerichtlichen Maßnahmen und Auflagen Vermittlung in und Durchführung von ambulanten Angeboten (wie z.B. Kompetenztraining, soziale Trainingskurse, Betreuungsweisungen) Einleitung von Maßnahmen zur Untersuchungshaft-Vermeidung und Begleitung der Jugendlichen während der Haft Wir suchen eine engagierte und motivierte Persönlichkeit, die: über ein abgeschlossenes Studium Soziale Arbeit bzw. Sozialpädagogik (Diplom, Bachelor oder Master of Arts) verfügt idealerweise erste Berufserfahrung mitbringt Organisationsgeschick und eine eigenständige, strukturierte Arbeitsweise besitzt über zeitliche Flexibilität zur Wahrnehmung von Terminen am späten Nachmittag oder frühen Abend verfügt sicher und freundlich im Auftreten ist und gleichzeitig verbindlich und souverän gegenüber den unterschiedlichen Personengruppen auftritt die Fähigkeit hat, in Konfliktsituationen einen kühlen Kopf zu bewahren und lösungsorientiert zu handeln auch unter Zeit- und Termindruck selbständig, verantwortungsbewusst, zuverlässig und sorgfältig arbeitet Wir bieten Ihnen: eine abwechslungsreiche Tätigkeit in Teilzeit mit 19 Wochenstunden mit einem hohen Grad an Gestaltungsspielräumen und Selbstständigkeit ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem engagierten Team eine Bezahlung nach Entgeltgruppe SuE 12 TVöD mit den üblichen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes (einen Tarifrechner finden Sie z. B. hier ), u.a. automatische Lohnerhöhungen mit zunehmender Berufserfahrung eine individuelle Einarbeitung im Team sowie durch berufsspezifische Seminare und Weiterbildungen flexible Arbeitszeiten durch unsere Gleitzeitregelung ohne Kernarbeitszeiten bei hoher Selbstorganisation, wobei Termine am Nachmittag die Regel sind die Möglichkeit tageweise im Home-Office zu arbeiten, wobei die technische Ausstattung von der Stadt Emsdetten gestellt wird kostenlose Lademöglichkeiten für private E-Autos sowie die Möglichkeit des Fahrradleasings für Tarifbeschäftigte Weitere Infos über die Stadt Emsdetten als Arbeitgeberin finden Sie unter emsdetten.de/karriere oder auf kununu.com/stadt-emsdetten . Für Fragen steht Ihnen Meike Lüken (Tel. 02572/922-211) gerne zur Verfügung. Die Stadtverwaltung Emsdetten ist ein Abbild der vielfältigen, bunten Gesellschaft ihrer Bevölkerung. Wir freuen uns deshalb über alle Bewerbungen, unabhängig von kultureller Herkunft, Geschlecht, Behinderung, Alter, Religion und Lebensweise. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung zum 30.06.2024 über den Button „Online-Bewerbung“.Ansprechpartner Meike Lüken Tel. 02572/922-211Standort Emsdetten Stadt Emsdetten Am Markt 1 48282 Emsdetten www.emsdetten.de

Sozialarbeiter / Sozialarbeiterin (m/w/d) als Stabsstelle Ausbildungsbegleitung / Soziale Arbeit (m/w/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Bad Oeynhausen

Sozialarbeiter / Sozialarbeiterin (m/w/d) als Stabsstelle Ausbildungsbegleitung / Soziale Arbeit (m/w/d) WIR SUCHEN FÜR DEN BEREICH AUSBILDUNGSBEGLEITUNG IN UNSEREM HAUS ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINEN / EINESOZIALARBEITER / SOZIALARBEITERIN (M/W/D) MIT 19,25 H WOCHENARBEITSZEIT ALS STABSSTELLE AUSBILDUNGSBEGLEITUNG / SOZIALE ARBEIT Im Pflegedienst werden jährlich 100 Auszubildende im Vertiefungsbereich stationäre Akutpflege und Pädiatrie ausgebildet. Die Betreuung von Auszubildenden bei herausfordernden Lebenslagen und Zusammenarbeit mit den verschiedenen Schulen und Fachbereichen bildet einen Schwerpunkt der Tätigkeit.Ihre Aufgaben im HDZ NRW Betreuung von Auszubildenden in herausfordernden Lebenslagen Kommunikation und Zusammenarbeit mit kooperierenden Schulen Lerncoaching von Auszubildenden und Betreuung während der Ausbildung Betreuung internationaler Auszubildender bei verschiedenen Anliegen Wir wünschen uns Abgeschlossene Ausbildung als Pflegefachperson (m/w/d) Abgeschlossenes Bachelorstudium im Bereich der sozialen Arbeit oder vergleichbarer Studienschwerpunkt Wir bieten ihnen an Attraktive Vergütung nach dem TVöD-K Unbefristeten Arbeitsvertrag Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (Jahressonderzahlung, Krankenhauszulage und Leistungsprämie) Arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung Interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Freundliches und kollegiales Arbeitsklima Personalrestaurant JobRad-Leasing Fitnessbereich und Betriebssport Übernahme von nachgewiesenen Umzugskosten bis zu 2.000 Euro Zusätzliche Benefits (angegliederte Kindertagesstätte, Sommerfest, Teamevents, hauseigene Apotheke und vieles mehr) Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, unabhängig von kultureller und ethnischer Herkunft, Alter, Religion, Behinderung sowie geschlechtlicher Identität. Für Anfragen steht Ihnen gerne unsere Berufspädagogin, Frau Kerstin Kröger (Tel.: +49 (0)5731 97-1762), zur Verfügung. Interessiert? Dann freuen wir uns auf eine Bewerbung über unser online-Bewerbungs-System unter www.hdz-nrw.de/karriere.

Sozialarbeiter*in (m/w/d) in der Wohnraumversorgung im Amt für Wohnungswesen
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Köln

Sozialarbeiter*in (m/w/d) in der Wohnraumversorgung im Amt für Wohnungswesen Das Amt für Wohnungswesen befasst sich mit allen Themen im Zusammenhang mit Wohnraum für Kölner Bürger*innen. In der Abteilung der Wohnraumversorgung stehen der Betrieb und die Verwaltung von Unterkünften und Wohnungen für Wohnungslose, Geflüchtete sowie Opfer von Katastrophen im Vordergrund. Die Unterkünfte für Geflüchtete werden zu circa 50 % unmittelbar durch die Stadt Köln betreut. Die übrigen werden durch Fachkräfte der Sozialen Arbeit verschiedener Wohlfahrtsverbände im Auftrag der Stadt Köln betreut. Zur Verstärkung unserer Teams in der Wohnraumversorgung für Geflüchtete suchen wir eine*e engagierte*n Sozialarbeiter*in.Interesse? Dann bewerben Sie sich und machen Köln verbundener!IHR PROFIL: Vorausgesetzt wird: ein abgeschlossenes Studium mit Diplom oder Bachelor der Sozialarbeit, Sozialpädagogik oder der Sozialen Arbeit jeweils mit staatlicher Anerkennung. Wir weisen darauf hin, dass ab dem 01.03.2020 für diese Stelle die Regelungen des Masernimpfschutzgesetzes einschlägig sind. Was uns noch wichtig ist: SIE… verfügen über mehrjährige praktische Erfahrungen in einem Arbeitsfeld der sozialen Arbeit sowie dem Umgang mit herausforderndem Klientel. haben Übung in der Gesprächsführung und Beratung von Personen unterschiedlicher Nationalitäten und Geflüchteten. sind sicher in der Anwendung der gesetzlichen Vorschriften der Sozialhilfe sowie des Ausländerrechts. besitzen eine hohe Kooperationsfähigkeit im Rahmen Ihrer Zusammenarbeit mit externen Betreuungsträgern sowie allen übrigen Partner*innen im Sozialraum. unterstützen die gemeinsame Arbeit an Aufgaben und stellen Netzwerke her, um Ziele zu verwirklichen. Hierbei schätzen Sie den kollegialen Austausch im Team. beherrschen eine klare, transparente und empathische Art der Kommunikation, welche Sie in schwierigen Gesprächssituationen, im Kontakt mit extern beauftragten Trägern sowie mit übrigen Kooperationspartner*innen nutzen. verfügen über Genderkompetenz und Diversitätsüberzeugung. IHRE AUFGABEN: SIE… betreuen die in Wohnheimen und Hotels untergebrachten Geflüchteten. führen die Fachaufsicht über extern durch Wohlfahrtsverbände geführte und betreute Wohnheime, um einen einheitlichen Standard der Wohnheime in Köln zu gewährleisten. wirken bei der Unterbringungsentscheidung der Hilfesuchenden mit und sind außerdem für die Gesamtkoordination in den Wohnheimen zuständig. Hierzu zählt ebenfalls die Integration der Zielgruppe allgemein sowie im direkten Umfeld. sind für das Konfliktmanagement in den Wohnheimen zuständig. arbeiten in einem Sozialraumteam und pflegen Kontakt zu allen Institutionen im betreffenden Umfeld des Wohnheims. nehmen an Rufbereitschaftsdiensten außerhalb der üblichen Dienstzeiten sowie an Sondereinsätzen teil. WIR BIETEN IHNEN: einen verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Job. eine fundierte Einarbeitung. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe S 12 TVöD SuE (Tarifvertrag für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst des öffentlichen Dienstes). Darüber hinaus erhalten Sie derzeit eine Zulage im Sozial- und Erzieherdienst in Höhe von 180 Euro. Die Eingruppierung erfolgt gemäß den tariflichen Regelungen. Ihre Berufserfahrung wird bei der Zuordnung zur Erfahrungsstufe innerhalb der Entgeltgruppe, soweit tarifrechtlich möglich, gerne berücksichtigt. Die Gehaltsspanne beträgt hier derzeit: 3.747,09 bis 5.151,53 Euro brutto. Alle genannten Beträge beziehen sich auf eine Vollzeitbeschäftigung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Wochenstunden. Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich. Die Einstellung erfolgt im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet. Vorteile einer Beschäftigung bei unsIHRE BEWERBUNG: Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.06.2024 unter der Kennziffer 508/24-BeGe mit mindestens folgenden Unterlagen: Motivationsschreiben tabellarischer Lebenslauf Hochschulzeugnis/se mit Nachweis über staatliche Anerkennung Arbeitszeugnis/se sowie gegebenenfalls einen Nachweis über die Gleichstellung oder Schwerbehinderung an: Stadt Köln - Die Oberbürgermeisterin Personal- und Verwaltungsmanagement Bewerbercenter (114/13) Willy-Brandt-Platz 2 50679 Köln oder bevorzugt als Online-Bewerbung über unser Bewerbungsportal: https://BEWERBUNGSPORTAL.STADT-KOELN.DE/sap/bc/erecruiting/applwzd?PARAM=cG9zdF9pbnN0X2d1aWQ9MDA? 1MDU2OEFEMzgzMUVERjg4QzcxNjhFRjBCMDVDQ0MmbG9nPVgmY2FuZF90eXBlPQ%3d%3d&sap-client=004 Ihre Ansprechperson Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Geßner, Telefon 0221 221-22273. Wir fördern aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Vielfalt aller Menschen in der Verwaltung. Daher begrüßen wir Bewerbungen von People of Color, Menschen aller Nationalitäten, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten, aller Altersgruppen sowie Menschen mit Behinderung. Ebenso freuen wir uns auf Bewerbungen von Personen mit familiärer Migrations-, insbesondere Fluchtgeschichte. Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY und des Zertifikats audit berufundfamilie – Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, die auch mit mobilem Arbeiten kombiniert werden können. Diese orientieren sich an den verschiedenen Lebensmodellen und den persönlichen und dienstlichen Belangen. Wir unterstützen mit unserer Inklusionsvereinbarung das Ziel, behinderte, schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen in das Arbeitsleben einzugliedern. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Sozialarbeiter*in (m/w/d) in der Substitutionsambulanz im Suchthilfezentrum
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Köln

Sozialarbeiter:in (m/w/d) in der Substitutionsambulanz im Suchthilfezentrum Köln MülheimFestanstellung, Teilzeit · Suchthilfezentrum Köln MülheimIhre Aufgaben Aktivierung/Förderung von Selbsthilfepotentialen/-ressourcen im Sinne von Empowerment, Sicherung finanzieller (Basis-) Versorgung (Schuldnerberatung, Abklärung sozial-rechtlicher Möglichkeiten und Unterstützung bei der Durchsetzung sozial-rechtlicher Ansprüche etc.) Klärung juristischer Situationen (z.B. offene Strafverfahren, drohende Inhaftierung) und Entwicklung von Haftvermeidungsstrategien, Hilfe bei Arbeitsplatzsuche und Wohnraumbeschaffung und bei Problemen mit Arbeitgebern und Vermietern, Unterstützung bei der Aufnahme schulischer und beruflicher Qualifizierungs- und Rehabilitations- maßnahmen, Krisenintervention in physisch und psychisch belastenden Lebenssituationen/-phasen Ihr Profil Abgeschlossenes Studium als Bachelor Soziale Arbeit oder eine vergleichbare Qualifikation Beratungskompetenz eine hohe Belastbarkeit im Umgang mit schwierigen Klientinnen und Klienten Fähigkeit zum eigenverantwortlichen und strukturierten Handeln Eigeninitiative, Flexibilität, Kreativität und Teamfähigkeit Warum wir? Ein sinnstiftendes und zukunftsorientiertes Aufgabengebiet bei einem renommierten Träger der Suchthilfe Ein engagiertes Team aus erfahrenen und jungen Kolleg:innen Betriebliche Altersversorgung und tariflicher Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen Eine attraktive Vergütung nach TVöD SuE S 12 Individuelle Personalentwicklung durch Förderung von Fort- und Weiterbildungen 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche Hoher Arbeitgeberzuschuss zum VRS–Jobticket i.H.v. ca. 90% vom Ticketpreis Ein moderner Arbeitsplatz mit sehr guter Anbindung an ÖPNV Regelmäßige Teamsitzungen und Supervision Über uns Die Drogenhilfe Köln wurde 1972 gegründet. Als freier Träger eines Verbundsystems von 18 Einrichtungen der Suchtvorbeugung und Suchthilfe arbeiten wir im Großraum Köln, im Rhein–Erft–Kreis und im Rheinisch-Bergischen Kreis erfolgreich mit 185 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. www.drogenhilfe-koeln.de

Wohngruppenleitung (m*w*d) Wohnhaus Sonnenschein
AWO - Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Ennepe-Ruhr
Gevelsberg

Der AWO Unterbezirk Ennepe-Ruhr (AWO EN) ist ein gemeinnütziges Dienstleistungsunternehmen mit ca.1.300 Mitarbeiter*innen und hält vielfältige Angebote im Gesundheits- und Sozialbereich vor. Unser Fachbereich Soziale Dienstleistungen bietet u.a. verschiedene Wohnformen für Menschen mit Beeinträchtigungen an. Dort werden zur Zeit 150 Menschen betreut. Im Wohnhaus Sonnenschein leben 24 Personen mit Autismus-Spektrum-Störungen. Für jede*n Bewohner*in werden individuelle Förderpläne erstellt, um so zur Erhöhung ihrer Selbstständigkeit und damit ihrer Lebensqualität beizutragen. Die methodische Arbeit orientiert sich am TEACCH-Ansatz. Für unser Wohnhaus Sonnenschein, Neuenlander Str. 5a in 58285 Gevelsberg suchen wir ab 01.07.2024 oder später ein*e Wohngruppenleitung (m*w*d) mit einem Berufsabschluss als Erzieher*in, Heilerziehungspfleger*in, Sozialpädodoge*in, Sozialarbeiter*in Die Stelle ist mit 39,0 Stunden/Woche und unbefristet zu besetzen.  Der*die Bewerber*in sollte Mitglied der Arbeiterwohlfahrt sein bzw. werden. Alle Einrichtungen der Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Ennepe-Ruhr haben einen hohen Qualitätsstandard und sind nach DIN EN ISO 9001 ff. sowie nach den AWO-Normforderungen zertifiziert. Bewerber*innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Außerdem begrüßen wir Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Leitung im Bereich Wohnen (m/w/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Bonn

Wer wir sind Die Stiftung Gemeindepsychiatrie Bonn-Rhein-Sieg, hat sich zum Ziel gesetzt, Betroffenen und ihren Angehörigen neue Perspektiven aufzuzeigen, das Thema psychische Erkrankungen zu entstigmatisieren und gesellschaftliche Teilhabe in allen Lebensbereichen – Wohnen, Arbeit wie Tagesstruktur – zu unterstützen. Mit Information und Beratung, mit Begleitung und Vermittlung. Gemeindepsychiatrie Bonn-Rhein-Sieg gGmbH stellt einLeitung im Bereich Wohnen (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit. abgeschlossenes Studium oder Ausbildung als: Sozialarbeiter, Sozialpädagoge, Gesundheits- oder Krankenpfleger, Sozialmanager oder vergleichbare pädagogische Qualifikation Führungserfahrung von Vorteil fundierte Rechtskenntnisse von Vorteil unternehmensstrategisches Denken und Handeln Kompetenz im Krisen- und Konfliktmanagement Führerschein fundierte EDV-Kenntnisse (MS Office) Ein sicherer Arbeitsplatz in einem sympathischen und dynamischen Team Umfassendes Fortbildungsangebot zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung Zuschuss zum Deutschlandticket, Jobrad, Mitgliedschaft im Urban-Sports-Club, Vorsorgeversicherung, Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) Systematische Einarbeitung, Supervision Vergütung nach BAT-KF Kirchliche Zusatzversorgungskasse Führung und Steuerung der Mitarbeitenden und der Hilfsangebote im Geschäftsfeld Wohnen Fachcontrolling, Belegungsmanagement, Kostencontrolling Mitentwicklung bei der Organisationsentwicklung und dem Qualitätsmanagement für die laufende Betriebsorganisation Mitgestaltung bei der konzeptionellen Weiterentwicklung der Angebote Melden Sie sich bei Sylke Furch furch@gemeindepsychiatrie.de Tel.: 0228 97 53 1850Willkommen im Team Sie möchten Teil unseres Teams werden? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung Bewirb dich jetzt! Per Post an: Gemeindepsychiatrie Bonn-Rhein-Sieg gGmbH Personalwesen Pfaffenweg 27, 53227 Bonn Unsere Perspektivengeber

Pädagogische Fachkraft (m/w/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Rheinbach

Kndrgrtn Wbblsttz Hier fehlt doch was?! Seit 25 Jahren ist die Elterninitiative Kindergarten Wibbelstätz e.V. eine feste Adresse, wenn Eltern und deren Kinder zwischen 2 Jahren und Schuleintritt eine Kindertagesstätte in Rheinbach suchen. Unsere dreigruppige Einrichtung befindet sich im historischen Hof Raaf im Herzen der Stadt. Wir suchen ab sofort einePädagogische Fachkraft (m/w/d).Warum zu den Wibbelstätzen? Bei uns gibt es 12 motivierte Kollegen und Kolleginnen, die sich auf Sie freuen einen respektvollen, herzlichen und kollegialen Umgang im Team die Möglichkeit der Supervision und externer fachlicher Beratung einen überdurchschnittlich guten Personalschlüssel die Möglichkeit, den organisatorischen und konzeptionellen Bereich mitzugestalten einen Elternvorstand, der die Wünsche des Teams ernst nimmt und schnell erfüllt eine sehr gut ausgestattete Einrichtung, vielseitig nutzbare Räumlichkeiten und 2 schön gestaltete Außenbereiche eine hervorragende Köchin 30 Tage Jahresurlaub und 4 zusätzliche freie Brauchtumstage Fort- und Weiterbildungen nach individuellem Interesse eine Einstiegsprämie einen monatlichen Einkaufsgutschein zusätzlich zum Gehalt Ihre Aufgaben bei den Wibbelstätzen sind: Pädagogische Arbeit, Entwicklungsbegleitung und altersgemäße Förderung der Kinder Gestaltung und Umsetzung von Projekten gemeinsam mit den Kindern Beobachtung und Entwicklungsdokumentation, alltagsintegrierte Sprachförderung Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Eltern Sie sind staatlich anerkannter Erzieher, Heilerziehungspfleger, Heilpädagoge, Kindheitspädagoge, Erziehungswissenschaftler oder Sozialpädagoge (m/w/d) auf der Suche nach einer neuen Aufgabe? Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per Mail oder Post an: Elterninitiative Kindergarten Wibbelstätz e. V. Bachstraße 20 53359 Rheinbach bewerbung@wibbelstaetz.de Bitte beachten Sie, dass eine E-Mail unter Umständen unverschlüsselt übertragen wird. Sollten Sie dies nicht wünschen, so schicken Sie uns Ihre Bewerbung bitte auf dem Postweg zu.

Pädagogische Fachkraft / Ergänzungskraft (w/m/d) Vollzeit / Teilzeit
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Bornheim

Pädagogische Fachkraft / Ergänzungskraft (w/m/d) Vollzeit / Teilzeit Die Evangelische Kirchengemeinde Hersel sucht für ihre zweigruppige Kindertagesstätte „ARCHE“ als zertifizierte Bewegungskita in Bornheim-Sechtem einepädagogische Fachkraft (z.B. Erzieher*in, Heilpädagog*in, Sozialpädagog*in, Kinderkrankenpfleger*in, Logopäd*in, Motopäd*in) oder eine Ergänzungskraft (z.B. Kinderpfleger*in, Sozialassistent*in) gemäß Personalverordnung NRW (w/m/d) ab sofort in Voll- oder Teilzeit unbefristetWir bieten: Bis zu 35 aufgeschlossene Kinder ein kinderfreundliches Haus mit guter Atmosphäre ein Konzept auf christlicher Basis, das Bewegung und Partizipation großschreibt eine interessante Tätigkeit in einem engagierten Team persönlichen Gestaltungs- und Entwicklungsspielraum Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung Vergütung nach BAT-KF mit der dazugehörenden zusätzlichen Altersversorgung 30 Tage Erholungsurlaub und zusätzlich 2 Regenerationstage im Kalenderjahr Wir erwarten: Einen Berufsabschluss als staatlich anerkannte/r Erzieher*in, staatlich geprüfte/r Kinderpfleger*in oder eine vergleichbare Ausbildung gemäß der Personalverordnung NRW Eigeninitiative und Selbständigkeit in der pädagogischen Arbeit in der Gruppe Teamfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität Bereitschaft zur Fortbildung Eine wertschätzende, offene und empathische Haltung gegenüber allen Kindern Erfahrung und Freude an der Arbeit mit Kindern mit erhöhtem Förderbedarf Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Eltern im Sinne der Bildungs- und Erziehungspartnerschaft Interesse an einer christlichen Wertevermittlung Interessierte mit der erforderlichen Qualifikation senden bitte ihre schriftliche Bewerbung online an ig-kita@bonn-evangelisch.de Für Nachfragen: Herr Niebergall (Pädagogischer Referent der IG & Fachberatung) - Tel.: 0228-6880341

Bereichsleiter*in (m/w/d) Kinder- und Jugendhilfe
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Goch

Unter dem Motto „Jugendhilfe am Niederrhein“ ist die Stiftung Anna-Stift mit Sitz in Goch ein freier, katholischer Jugendhilfeträger. Mit vielfältigen Angeboten im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe unterstützen wir Kinder, Jugendliche und deren Familien in ihrem konkreten Lebensumfeld. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n fachlich und persönlich geeignete/nBereichsleiter*in (w/m/d) Kinder- und Jugendhilfein Vollzeit (80-100 %)Was Ihre Aufgabe besonders reizvoll macht Sie gestalten entscheidend mit, dass Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung zu eigenständigen und gesellschaftlich integrierten Persönlichkeiten begleitet und gefördert und ihre Familien dabei unterstützt werden.Ihr Aufgabenbereich Verantwortung, Leitung und Koordination der pädagogischen Tätigkeiten im jeweiligen Bereich einschließlich der Dienst- und Fachaufsicht Klärung und Koordination von Anfragen, Entscheidung über Aufnahmen / Auftragsübernahmen Personalgewinnung, Personalführung und -entwicklung Entwicklung neuer Angebote entsprechend den Bedarfen der Kinder, Jugendlichen und Familien Übernahme der Verantwortung für Projekte und besondere befristete Aufgaben Mitwirkung an der Weiterentwicklung der Stiftung und an der Qualitätsentwicklung Netzwerkarbeit mit Kooperationspartnern, Trägern, Gremien und Arbeitsgruppen Krisenintervention und Rufbereitschaft Das zeichnet Sie aus Hochschulabschluss (Bachelor / Master) als Sozialpädagogin (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation Berufs- und Leitungserfahrung im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe Verantwortungsbereitschaft, Wertschätzung und Offenheit im Kontakt mit Klienten Sie sind eine motivierte und zugewandte Führungspersönlichkeit mit ausgeprägten Fähigkeiten zum Dialog Sie identifizieren sich mit dem Stiftungszweck sowie unserem Leitbild und bringen Empathie für Kinder, Jugendliche und ihre Eltern mit Sie sind eigeninitiativ, selbstreflektiert und lernfähig Sie bringen betriebswirtschaftliches Denken mit Unser Angebot Eine verantwortungsvolle, spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit Ein engagiertes, motiviertes und freundliches Team Eine leistungsgerechte tarifliche Vergütung nach den Bestimmungen der AVR, betriebliche Altersvorsorge und Lebensarbeitszeitkonto-Modell Businessbike BGM-Angebote Gezielte Fortbildungsmöglichkeiten Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per E-Mail (bitte nur PDF-Dateien) an bewerbung@anna-stift.de.

Erzieher (m/w/d)
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Münster

Wir suchen für unsere Kinderkrippen und Kindergärten in Köln, Essen, Münster, Hamburg und Hannover in Vollzeit oder Teilzeit Dich alsErzieher plusKITA (m/w/d)undErzieher (m/w/d)Verantwortung – Respekt – Teamwork Unsere Mission ist es, die beste Lösung für Kinder, Familie und Arbeitgeber zu finden, um Familie und Beruf optimal zu vereinbaren. Jede einzelne Mitarbeiterin und jeder einzelne Mitarbeiter spielt eine wichtige Rolle bei der Umsetzung unserer Mission. Gemeinsam arbeiten wir daran, gesellschaftlich etwas zu bewegen. Unsere Unternehmensleitsätze „Verantwortung, Respekt, Teamwork“ helfen unseren Mitarbeiter:innen, sich gegenseitig zu unterstützen und unsere Unternehmenskultur Tag für Tag zu leben.Das bieten wir dir: Ein marktorientiertes Gehalt Zusätzlich leistungsbezogene Jahressonderzahlung von 80% eines Monatsgrundgehaltes Ein unbefristeter Arbeitsvertrag mit 30 Tagen Urlaub Zwei zusätzliche Regenerationsschließtage nach Christi Himmelfahrt und Fronleichnam Attraktive Mitarbeiter:innen-Konditionen bei Urban Sports Club Corporate Benefits (Sonderkonditionen auf Produkte und Dienstleistungen von über 600 namhaften Anbietern) Fort- und Weiterbildungen Eine offene Willkommenskultur im Team, das in der Bildung der Kinder seine Herzensangelegenheit sieht Deine Aufgaben Nach einer individuellen Einarbeitung bist Du eine wichtige Säule unseres Teams und nimmst unsere Kinder mit auf eine Reise durch die Welt der zeitgemäßen Bildung, angelehnt an unsere Konzeption Deine pädagogische Arbeit ist geprägt von einer ganzheitlichen und situativen Herangehensweise Du pflegst einen professionellen Kontakt zu den Eltern Als verlässliche Ansprechperson (m/w/d) baust Du Brücken zwischen den Kulturen Das bringst Du mit Eine anerkannte pädagogische Ausbildung laut Kinderbildungsgesetz, z.B. als staatlich anerkannter Erzieher (m/w/d), Heilpädagoge (m/w/d), Sozialpädagoge (m/w/d) oder ein abgeschlossenes pädagogisches Studium, z.B. Soziale Arbeit Du siehst die Bildung der Kinder als Deine Herzensangelegenheit und pflegst eine gute und empathische Erziehungspartnerschaft mit den Eltern Deutschkenntnisse von mindestens B2, da die Kommunikation mit den Kindern eine sehr wichtige Rolle spielt Du passt zu uns, wenn Du eine offene und wertschätzende Arbeitsweise und Kommunikation schätzt Du mit Humor und Geduld die täglichen Herausforderungen meisterst Du kulturelle und sprachliche Vielfältigkeit lebst Du Dich in einer selbstständigen Arbeitsweise und einer bereichernden Fehlerkultur siehst Du Intensive Elternarbeit als Bereicherung der Bildung schätzt Dich in einem Team mit verschiedenen Nationalitäten siehst Komm und werde Teil unseres Teams. Hast Du Fragen? Melde Dich bei mir. Jonas Fricke Tel. 0151 54424497 bewerbung@littlegiants.de