Mitarbeiter (m/w/d) für die Stabsstelle Betriebliches Eingliederungsmanagement

Marburg
Stellenanzeige aus einem Partnerportal

Stellenbeschreibung

INNOVATIV, FAMILIENFREUNDLICH, NAH AM PATIENTEN:

Das Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM) stellt mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den beiden Standorten in Gießen und Marburg die Versorgung unserer jährlich 500.000 Patientinnen und Patienten auf höchstem medizinischen und pflegerischen Niveau sicher.

Am Standort Marburg suchen wir ab sofort

für den Geschäftsbereich Personalmanagement einen

Mitarbeiter (m/w/d) für die Stabsstelle Betriebliches Eingliederungsmanagement

für eine unbefristete Einstellung in Vollzeitbeschäftigung.

Das Tätigkeitsfeld umfasst:

  • die Koordination und eigenständige Durchführung des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) am Standort Marburg
  • die einzelfallbezogene Beratung von (langzeit-) erkrankten Mitarbeiter* innen
  • die Entwicklung von Maßnahmen zur Integration erkrankter Mitarbeiterinnen und die Nachthaltung von deren Umsetzung
  • die Zusammenarbeit mit den BEM relevanten internen (Betriebsärztlicher Dienst, Interessensvertretungen etc.) und externen Akteuren
  • die Weiterentwicklung des BEM am Standort Marburg
  • die Durchführung von Workshops und Schulungen zum BEM

Wir wenden uns an Bewerber*innen mit:

  • einem Hochschulabschluss im Bereich Gesundheits- oder Sozialwissenschaften oder vergleichbarer Abschluß, mit entsprechender Erfahrung auch mit anderem beruflichen Hintergrund
  • idealerweise Zusatzqualifikation als Disability Manager (CDMP) und/oder Systemischer Coach
  • einschlägiger Berufserfahrung im BEM, idealerweise auch im Personalwesen
  • Beratungskompetenz, Kommunikationsfähigkeit, Empathie, Verhandlungsgeschick, Verantwortungsbewusstsein sowie eigenständiger und strukturierter Arbeitsweise

Erfahrungen im Bereich Krankenhaus sind von Vorteil.

Das UKGM ist als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert. Am Klinikum besteht eine Kindertagesstätte. Die Vergütung erfolgt leistungsbezogen nach den Tarifverträgen für das UKGM und umfasst eine ergebnisorientierte Erfolgsbeteiligung. Zudem erhalten Sie ein RMV-Jobticket Premium für die Nutzung des regionalen ÖPNV in Hessen sowie die Möglichkeit zur Anschaffung eines Jobbikes über die Entgeltumwandlung gemäß Tarifvertrag UKGM. Bei Aufnahme einer Tätigkeit am UKGM, Standort Marburg, unabhängig vom Einsatzort, ist der Nachweis eines ausreichenden Immunschutzes gemäß §§ 20, 23, 23a IfSG erforderlich.

Gerne steht Ihnen
Frau N. Martin
unter der Telefonnummer
06421/58-63491
für weitere Auskünfte
zur Verfügung.

Ihre vollständigen
Bewerbungsunterlagen
senden Sie bitte bis zum
07.06.2024
an:

Universitätsklinikum
Gießen und Marburg GmbH
Personalmanagement
Frau N. Martin
Baldingerstraße
35043 Marburg
oder per E-Mail an: Diana.Curth@uk-gm.de

Bitte beachten Sie:
Grundsätzlich ist eine Bewerbung auch über die angegebene E-Mail-Adresse möglich. Eine Verschlüsselung findet dabei zurzeit jedoch nicht statt. Wenn Sie diese unverschlüsselte Möglichkeit nicht nutzen möchten, wird von uns für Ihre Bewerbung der Postweg empfohlen. Die gleiche Empfehlung gilt regelhaft, sofern mit der Bewerbung sensible Daten übermittelt werden sollen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Mehr Informationen über das UKGM finden Sie unter: www.ukgm.de

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitsort
35037 Marburg