Fachinformatiker/Fachinformatikerin (m/w/d)

Rathausplatz 20, 46562 Voerde und Außenstellen
Stadtverwaltung Voerde
Gehaltsinformation: Entgeltgruppe bis 9b TVöD (je nach Qualifikation)

Benefits

  • Arbeitsweg

  • Beruf und Familie

  • Essen und Trinken

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Die Stadt Voerde (Niederrhein) - ca. 36.000 Einwohner - stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Fachinformatiker/Fachinformatikerin (m/w/d)

im Fachbereich 1 „Zentrale Dienste, Steuerung, Verwaltungsmanagement“, Fachdienst 1.3 „IT-Service“ ein.

Das Aufgabengebiet

  • Betreuung der gesamten zentralen und dezentralen IT-Infrastruktur

  • Fehleranalyse und -behebung

  • Weiterentwicklung der Systemumgebung in Abstimmung mit externen Dienstleistern

  • First-Level Support für Hard- und Software

  • Integration neuer Systeme, Sicherheits-Patches, Servicepacks und Upgrades

  • Betreuung externer Dienstleister

  • Server-Virtualisierung

  • Softwareverteilung

  • Fortlaufende Dokumentation der Systeminfrastruktur

Weitere Ergänzungen / Änderungen des Aufgabenbereichs bleiben vorbehalten.

Das Profil

  • Einschlägige Berufsausbildung im IT-Bereich (Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration) oder vergleichbare Qualifikation

  • Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung im IT-Umfeld, vorzugsweise im Bereich der öffentlichen Verwaltung

  • Umfassende Kenntnisse in der Administration von virtualisierten Microsoft Windows Server Systemen unter VMware, grundlegende Linux-Kenntnisse

  • Sicherer Umgang mit den Microsoft Office Produkten (inkl. Microsoft 365)

  • Erfahrung im Bereich der zentralen Software-Verteilung und im Remote-Support

  • Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit

  • Durchsetzungsvermögen, Flexibilität und Fortbildungsbereitschaft

Das wird geboten:

  • unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit

  • Entgeltgruppe bis 9b TVöD (je nach Qualifikation)

  • vermögenswirksame Leistungen

  • Jahressonderzahlung (als Einmalzahlung im November)

  • Zahlung eines Leistungsentgeltes nach § 18 TVöD

  • betriebliche Altersvorsorge bei den Rheinischen Zusatzversorgungskassen

  • 30 Tage Jahresurlaub

  • Möglichkeit des Dienstfahrrad-Leasings

  • flexible Arbeitszeiten aufgrund des Gleitzeitmodells

  • ein modernes Personalentwicklungskonzept

  • betriebliches Gesundheitsmanagement inkl. Vorsorgeuntersuchungen

  • kostenfreies Parken am Rathaus

  • teamorientiertes Arbeiten

  • gute Arbeitsatmosphäre

  • Wertschätzung für geleistete Arbeit

  • eine vielseitige und interessante Tätigkeit

Die Stadt Voerde fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter/innen und begrüßt daher Bewerbungen von qualifizierten Personen unabhängig von Herkunft, Alter, Religion, Behinderung, Geschlecht, Weltanschauung oder Identität.

Die Stadt Voerde fördert die berufliche Zukunft von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Interesse geweckt?

Für weitergehende Informationen zum Tätigkeitsbereich steht Ihnen Herr Drießen, Leiter des Fachdienstes 1.3, unter der Telefon-Nummer 02855/80-362 oder per E-Mail unter joerg.driessen@voerde.de zur Verfügung.

Bewerben Sie sich bitte bis zum 28.01.2024 über den unterstehenden Link und laden Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inkl. Lebenslauf hoch.

Kontakt für Bewerbung

Herr Jörg Drießen
1.3 It-Service

Benefits

  • Arbeitsweg

  • Beruf und Familie

  • Essen und Trinken

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Mehr zum Job

Gehaltsinformation Entgeltgruppe bis 9b TVöD (je nach Qualifikation)
Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Qualifikation Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Keywords Fachinformatiker (m/w/d)