Einrichtungsleitung (m/w/d) LWL-Wohnverbünde Gütersloh und Paderborn

Gütersloh
Stellenanzeige aus einem Partnerportal

Stellenbeschreibung

Einrichtungsleitung (m/w/d) LWL-Wohnverbünde Gütersloh und Paderborn

Ihre Verantwortungsbereiche:

  • Sie leiten die Bereiche der beiden LWL-Wohnverbünde entsprechend der leistungsrechtlichen Maßgaben des Landesrahmenvertrages gem. § 131 SGB IX
  • Sie sichern die ordnungsrechtlichen Anforderungen nach dem Wohn- und Teilhabegesetz NRW (WTG) der Wohn- und Unterstützungsangebote der LWL-Wohnverbünde
  • Sie übernehmen die fachliche und konzeptionelle Entwicklungsplanung zur Umsetzung einer modernen und zukunftsweisenden Leistungserbringung im Rahmen der Sozialen Teilhabe
  • Sie verantworten und steuern das Budget Ihres Zuständigkeitsbereiches gemeinsam mit dem Kfm. Direktor
  • Sie sind zuständig für die Weiterentwicklung und Überwachung qualitätssichernder Standards
  • Sie übernehmen Personalverantwortung, -planung, -führung und -entwicklung


Ihr Profil
Ihr fachliches Profil:
  • Sie besitzen die staatliche Anerkennung als Diplom-Pädagog:in oder als Diplom-Sozialarbeiter:in bzw. Diplom-Sozialpädagog:in oder als Psycholog:in oder eine vergleichbare Qualifikation
Sie verfügen über mehrjährige hauptberufliche Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigungen und entsprechender Führungserfahrung Sie verfügen über ein hohes Maß an sozialer Kompetenz sowie Kommunikations- und Motivationsfähigkeit Sie haben einschlägige sozialrechtliche Kenntnisse Ihr persönliches Profil:
  • Sie erfüllen die Voraussetzungen für Einrichtungsleitungen nach dem Wohn- und Teilhabegesetz NRW
  • Sie verfügen über umfangreiche Erfahrungen mit Führungs- und Managementaufgaben
  • Sie verstehen sich darauf, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter motivierend und empathisch zu führen
  • Sie legen großen Wert auf eine konstruktive Zusammenarbeit und verfügen über ein hohes Maß an Sozialkompetenz
  • Sie besitzen besondere kommunikative Fähigkeiten




Wir bieten Ihnen:
  • ein interessantes, komplexes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet bei einem großen Gesundheitsdienstleister und öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber in Westfalen-Lippe
  • eine dem Umfang und den Inhalten Ihrer Tätigkeit angemessene individuelle Dotierung
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten; Führungskräfteschulung (FKQ)
  • ein kooperatives und angenehmes Betriebsklima


forms.stelle.zusatzinfo2
LWL-PsychiatrieVerbund Westfalen ? LWL-Wohnverbünde Gütersloh und Paderborn

Der LWL-PsychiatrieVerbund Westfalen unterhält im Raum Ostwestfalen die LWL-Wohnverbünde Gütersloh und Paderborn, die jeweils als eigenständiger Geschäftsbereich an das regionale Netz der LWL-Kliniken Gütersloh und Paderborn angegliedert sind. Beide Einrichtungen sind Leistungserbringer der Eingliederungshilfe im Sinne des Gesetzes zur Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen (SGB IX). Aktuell werden im LWL-Wohnverbund Gütersloh 30 Menschen mit Beeinträchtigungen in besonderen Wohnformen an unterschiedlichen Standorten unterstützt. Außerdem begleitet er rund 85 Menschen mit Beeinträchtigungen beim selbstbestimmten Wohnen im Rahmen der AeH – Assistenz in eigener Häuslichkeit. Beim LWL-Wohnverbund Paderborn werden 69 Menschen in besonderen Wohnformen unterstützt. Des weiteren werden 160 Menschen mit Beeinträchtigungen beim selbstbestimmten Wohnen sowie 40 Menschen bei der Betreuung Volljähriger in einer Pflegefamilie begleitet. Tagesstrukturierende Angebote runden die Assistenz zur Teilhabe ab.

Als moderne Einrichtung der Eingliederungshilfe für Menschen mit Beeinträchtigungen; setzen die LWL-Wohnverbünde die Leitlinien einer zeitgemäßen Behindertenpolitik um. Dazu gehören insbesondere die Ziele der UN-Behindertenrechtskonvention sowie die Inhalte des Bundesteilhabegesetzes (BTHG). Alle Assistenzleistungen sind geprägt von der Wahrung der Rechte der Leistungsberechtigten, Individualität; Selbstbestimmung und Partizipation. Der Ausbau dezentraler Wohn- und Unterstützungsangebote sowie die inklusive Sozialraumarbeit werden das zukünftige Leistungsprofil der Einrichtung prägen.

forms.stelle.zusatzinfo3
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis zum 31.07.2024!

Kontakt
Frau Ilona Konsorski
0251/591-5764

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung, Befristete Anstellung
Arbeitsort
33098 Gütersloh