Stellenbeschreibung

Ort: Dortmund

Einkäufer*in

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.

Die digitale Transformation in Deutschland und Europa braucht viele Talente, die an ihr mitwirken. Wir wollen sie gestalten – mit dir!

Am Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST in Dortmund leisten wir mit rund 170 Mitarbeitenden angewandte Spitzenforschung für den Digitalisierungsstandort Europa. Unsere Leidenschaft gilt dabei der Welt der Daten: Wir streben danach, den Wert der Ressource »Daten« voll auszuschöpfen und Datengebenden in Datenräumen (Data Spaces) einen souveränen Umgang mit ihren Daten zu ermöglichen. Dabei setzen wir Standards für eine faire Datenökonomie in Bereichen wie Mobilität, Industrie und Gesundheitswesen. In wegweisenden Projekten schaffen wir innovative Digitalisierungslösungen mit nachhaltigem Mehrwert für die Gesellschaft und Wirtschaft in Deutschland und Europa.

Neben unserer Spitzenforschung sind dabei auch unsere Verwaltungsbereiche von zentraler Bedeutung. Sie sorgen dafür, dass sich unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf ihre innovativen Forschungsaktivitäten konzentrieren können. Zur Verstärkung unseres Verwaltungsteams suchen wir dabei aktuell Unterstützung im Bereich Einkauf / Beschaffung und Vergabeverfahren.

Du hast bereits relevante Berufserfahrungen im Einkauf oder öffentlichen Vergaberecht gesammelt, arbeitest gerne organisiert und analytisch und hast Lust, uns in einer wichtigen Rolle zu unterstützen? Dann werde Teil unseres Teams und verstärke uns als Einkäufer*in.

Was du bei uns tust

  • Du übernimmst eigenverantwortlich die Vorbereitung und Durchführung aller Vergabeverfahren in den Bereichen Liefer- und Dienstleistungen sowie im Bereich Bauleistungen und berücksichtigst dabei stets gesetzliche Bestimmungen und Grundsätze des Vergaberechts
  • Du unterstützt, begleitest und berätst unsere Fachbereiche in sämtlichen Phasen des Vergabeverfahrens
  • Du stehst in engem Austausch mit Lieferanten und prüfst in- und ausländische Angebote und Beauftragungen
  • Eigenverantwortlich dokumentierst du die Vergabeverfahren an unserem Institut und pflegst die elektronische Akte
  • Darüber hinaus übernimmst du die Qualitätssicherung und (Korrektur-)Buchungen in der Belegkette und den Stammdaten
  • Nicht zuletzt bist du verantwortlich für die Pflege unserer Gerätewirtschaft sowie für die Planung und Durchführung von Inventuren

Was du mitbringst

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master / Diplom), idealerweise in Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften, BWL, Management & Economics oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Erfahrungen im öffentlichen Vergaberecht (etwa UVgO, VgV, VOL)
  • Kenntnisse im Umgang mit SAP – insbesondere in Modulen im Bereich Einkauf / Beschaffung (z. B. S/4HANA, Ariba) – sind von Vorteil
  • Praxis im Umgang mit MS Office
  • Analytisches Denken und Handeln, insbesondere für sich ändernde rechtliche Rahmenbedingungen
  • Eine effiziente und selbstständige Arbeitsweise, ein hohes Maß an Eigenverantwortung sowie persönliches Engagement und Teamfähigkeit
  • Sehr gutes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift

Was du erwarten kannst

  • Vielfältige und hochrelevante Aufgaben: Du übernimmst abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeiten bei einer der führenden Organisationen für anwendungsorientierte Forschung. Von der bedarfsgerechten Beschaffung von Waren sowie Dienstleistungen nach gültigem Vergaberecht, über die Erfassung dieser in SAP bis hin zur Pflege der Vergabeakten – als Einkäufer*in des Instituts – bist du an allen Prozessen beteiligt und leistest so einen wertvollen Beitrag für Gesellschaft und Wirtschaft in Deutschland und Europa.
  • Angenehme Arbeitsatmosphäre: Werde Teil unseres kleinen, aufgeschlossenen und engagierten Teams in der Verwaltung. Erlebe bei uns eine offene Atmosphäre mit Duz-Kultur und flachen Organisationsstrukturen am gesamten Institut.
  • Entwicklungsmöglichkeiten und Unterstützung: Profitiere von umfangreichen Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, die deine berufliche und persönliche Entwicklung fördern.
  • Arbeitszeitflexibilität: Genieße flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten per Remote-Office.
  • Modernes Arbeitsumfeld: Erlebe eine attraktive und modern ausgestattete Arbeitsumgebung mit New-Work-Konzept in unserem neuen Digitalquartier am Dortmunder Hafen. Hier schaffen wir die besten Voraussetzungen für inspiriertes Arbeiten und persönliche Entfaltung.
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL), 30 Tage Jahresurlaub, ein vergünstigtes Deutschlandticket Job und Corporate Benefits

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, wobei wir stark an einer längerfristigen Zusammenarbeit interessiert sind. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann bewirb dich jetzt online mit deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen!

Fragen zu dieser Position beantwortet dir gerne:
Felix Franke
felix.franke@isst.fraunhofer.de (Achtung: Diese E-Mail-Adresse kann nur für Rückfragen genutzt werden)

Es können nur Bewerbungen über unser Online-Bewerbungsportal angenommen werden (Button »Jetzt bewerben«). Bewerbungen per E-Mail oder Post können wir leider nicht berücksichtigen.

Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
www.isst.fraunhofer.de

Kennziffer: 74539

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitsort
44135 Dortmund